09.05.2022

Wärchbrogg: 60-Jahre-Jubiläum im Vögeligärtli

Tanzeinlage «Chliini Händ» bei strömendem Regen mit dem Wärchbrogg-Team im Vögeligärtli in Luzern.
Robert Delaquis, Vorstand Wärchbrogg, Mitglied und Vertretung der Reformierten Kirche Luzern, fand es bewundernswert, wie der Tanz umgesetzt wurde.
Von links: Armin Müller, Events Team Stöckli Swiss Sports AG, Selina Aregger, Events Team Stöckli Swiss Sports AG, Marco Odermatt, Skirennfahrer, und Marc Gläser, CEO Stöckli Swiss Sports AG.
René Barmettler, Jörg Lienert AG, hat für den Kaderbereich der Wärchbrogg 
Mitarbeiter:innen selektioniert und findet, dass das Team tolle Sachen umsetzt.
Andrea Schmid, Personal Administration Wärchbrogg, ist verantwortlich für die verschiedenen Veranstaltungen anlässlich des 60-Jahr-Jubiläums.
Begeistert war Irma Steiger von den Mitarbeiter:innen, die trotz Regen zusammen getanzt haben.
Von links: Elisa Giana, Giorgia Brocco und Martina Soldini wollten ein Autogramm von Rollstuhlsportler Marcel Hug.
Sandra Käch (links), Finanzen Wärchbrogg, und Andrea Schulthess, Gruppenleiterin Wärchbrogg, tanzten mit Elan mit.
Elisabeth Bernasconi (links) und Romy Buholzer sind grosse Fans von Marco Odermatt und hatten eine Einladung per E-Mail zur Autogrammstunde erhalten.
Bea Simon ist eine grosse Bewunderin des «grössten und sympathischsten Athleten» der Innerschweiz – Marco Odermatt.
Christoph Hahn (links) und Danilo Schuler hatten Freude an den Autogrammkarten – trotz Regenwetter.
Marcel Hug (links), Rollstuhlsportler, mit dem Geschäftsführer der Wärchbrogg, Norbert Bucheli. Norbert meinte nach dem Anlass: «Der Aufwand fürs Üben hat sich gelohnt.»
Von links: Robin Kiml, Walter Erismann und Remo Achermann, Gruppenleiter Betriebsunterhalt, waren für den Getränkeausschank besorgt.

Tanzeinlage «Chliini Händ» bei strömendem Regen mit dem Wärchbrogg-Team im Vögeligärtli in Luzern.

Tanzeinlage «Chliini Händ» bei strömendem Regen mit dem Wärchbrogg-Team im Vögeligärtli in Luzern.
Robert Delaquis, Vorstand Wärchbrogg, Mitglied und Vertretung der Reformierten Kirche Luzern, fand es bewundernswert, wie der Tanz umgesetzt wurde.
Von links: Armin Müller, Events Team Stöckli Swiss Sports AG, Selina Aregger, Events Team Stöckli Swiss Sports AG, Marco Odermatt, Skirennfahrer, und Marc Gläser, CEO Stöckli Swiss Sports AG.
René Barmettler, Jörg Lienert AG, hat für den Kaderbereich der Wärchbrogg 
Mitarbeiter:innen selektioniert und findet, dass das Team tolle Sachen umsetzt.
Andrea Schmid, Personal Administration Wärchbrogg, ist verantwortlich für die verschiedenen Veranstaltungen anlässlich des 60-Jahr-Jubiläums.
Begeistert war Irma Steiger von den Mitarbeiter:innen, die trotz Regen zusammen getanzt haben.
Von links: Elisa Giana, Giorgia Brocco und Martina Soldini wollten ein Autogramm von Rollstuhlsportler Marcel Hug.
Sandra Käch (links), Finanzen Wärchbrogg, und Andrea Schulthess, Gruppenleiterin Wärchbrogg, tanzten mit Elan mit.
Elisabeth Bernasconi (links) und Romy Buholzer sind grosse Fans von Marco Odermatt und hatten eine Einladung per E-Mail zur Autogrammstunde erhalten.
Bea Simon ist eine grosse Bewunderin des «grössten und sympathischsten Athleten» der Innerschweiz – Marco Odermatt.
Christoph Hahn (links) und Danilo Schuler hatten Freude an den Autogrammkarten – trotz Regenwetter.
Marcel Hug (links), Rollstuhlsportler, mit dem Geschäftsführer der Wärchbrogg, Norbert Bucheli. Norbert meinte nach dem Anlass: «Der Aufwand fürs Üben hat sich gelohnt.»
Von links: Robin Kiml, Walter Erismann und Remo Achermann, Gruppenleiter Betriebsunterhalt, waren für den Getränkeausschank besorgt.

Robert Delaquis, Vorstand Wärchbrogg, Mitglied und Vertretung der Reformierten Kirche Luzern, fand es bewundernswert, wie der Tanz umgesetzt wurde.

Tanzeinlage «Chliini Händ» bei strömendem Regen mit dem Wärchbrogg-Team im Vögeligärtli in Luzern.
Robert Delaquis, Vorstand Wärchbrogg, Mitglied und Vertretung der Reformierten Kirche Luzern, fand es bewundernswert, wie der Tanz umgesetzt wurde.
Von links: Armin Müller, Events Team Stöckli Swiss Sports AG, Selina Aregger, Events Team Stöckli Swiss Sports AG, Marco Odermatt, Skirennfahrer, und Marc Gläser, CEO Stöckli Swiss Sports AG.
René Barmettler, Jörg Lienert AG, hat für den Kaderbereich der Wärchbrogg 
Mitarbeiter:innen selektioniert und findet, dass das Team tolle Sachen umsetzt.
Andrea Schmid, Personal Administration Wärchbrogg, ist verantwortlich für die verschiedenen Veranstaltungen anlässlich des 60-Jahr-Jubiläums.
Begeistert war Irma Steiger von den Mitarbeiter:innen, die trotz Regen zusammen getanzt haben.
Von links: Elisa Giana, Giorgia Brocco und Martina Soldini wollten ein Autogramm von Rollstuhlsportler Marcel Hug.
Sandra Käch (links), Finanzen Wärchbrogg, und Andrea Schulthess, Gruppenleiterin Wärchbrogg, tanzten mit Elan mit.
Elisabeth Bernasconi (links) und Romy Buholzer sind grosse Fans von Marco Odermatt und hatten eine Einladung per E-Mail zur Autogrammstunde erhalten.
Bea Simon ist eine grosse Bewunderin des «grössten und sympathischsten Athleten» der Innerschweiz – Marco Odermatt.
Christoph Hahn (links) und Danilo Schuler hatten Freude an den Autogrammkarten – trotz Regenwetter.
Marcel Hug (links), Rollstuhlsportler, mit dem Geschäftsführer der Wärchbrogg, Norbert Bucheli. Norbert meinte nach dem Anlass: «Der Aufwand fürs Üben hat sich gelohnt.»
Von links: Robin Kiml, Walter Erismann und Remo Achermann, Gruppenleiter Betriebsunterhalt, waren für den Getränkeausschank besorgt.

Von links: Armin Müller, Events Team Stöckli Swiss Sports AG, Selina Aregger, Events Team Stöckli Swiss Sports AG, Marco Odermatt, Skirennfahrer, und Marc Gläser, CEO Stöckli Swiss Sports AG.

Tanzeinlage «Chliini Händ» bei strömendem Regen mit dem Wärchbrogg-Team im Vögeligärtli in Luzern.
Robert Delaquis, Vorstand Wärchbrogg, Mitglied und Vertretung der Reformierten Kirche Luzern, fand es bewundernswert, wie der Tanz umgesetzt wurde.
Von links: Armin Müller, Events Team Stöckli Swiss Sports AG, Selina Aregger, Events Team Stöckli Swiss Sports AG, Marco Odermatt, Skirennfahrer, und Marc Gläser, CEO Stöckli Swiss Sports AG.
René Barmettler, Jörg Lienert AG, hat für den Kaderbereich der Wärchbrogg 
Mitarbeiter:innen selektioniert und findet, dass das Team tolle Sachen umsetzt.
Andrea Schmid, Personal Administration Wärchbrogg, ist verantwortlich für die verschiedenen Veranstaltungen anlässlich des 60-Jahr-Jubiläums.
Begeistert war Irma Steiger von den Mitarbeiter:innen, die trotz Regen zusammen getanzt haben.
Von links: Elisa Giana, Giorgia Brocco und Martina Soldini wollten ein Autogramm von Rollstuhlsportler Marcel Hug.
Sandra Käch (links), Finanzen Wärchbrogg, und Andrea Schulthess, Gruppenleiterin Wärchbrogg, tanzten mit Elan mit.
Elisabeth Bernasconi (links) und Romy Buholzer sind grosse Fans von Marco Odermatt und hatten eine Einladung per E-Mail zur Autogrammstunde erhalten.
Bea Simon ist eine grosse Bewunderin des «grössten und sympathischsten Athleten» der Innerschweiz – Marco Odermatt.
Christoph Hahn (links) und Danilo Schuler hatten Freude an den Autogrammkarten – trotz Regenwetter.
Marcel Hug (links), Rollstuhlsportler, mit dem Geschäftsführer der Wärchbrogg, Norbert Bucheli. Norbert meinte nach dem Anlass: «Der Aufwand fürs Üben hat sich gelohnt.»
Von links: Robin Kiml, Walter Erismann und Remo Achermann, Gruppenleiter Betriebsunterhalt, waren für den Getränkeausschank besorgt.

René Barmettler, Jörg Lienert AG, hat für den Kaderbereich der Wärchbrogg

Tanzeinlage «Chliini Händ» bei strömendem Regen mit dem Wärchbrogg-Team im Vögeligärtli in Luzern.
Robert Delaquis, Vorstand Wärchbrogg, Mitglied und Vertretung der Reformierten Kirche Luzern, fand es bewundernswert, wie der Tanz umgesetzt wurde.
Von links: Armin Müller, Events Team Stöckli Swiss Sports AG, Selina Aregger, Events Team Stöckli Swiss Sports AG, Marco Odermatt, Skirennfahrer, und Marc Gläser, CEO Stöckli Swiss Sports AG.
René Barmettler, Jörg Lienert AG, hat für den Kaderbereich der Wärchbrogg 
Mitarbeiter:innen selektioniert und findet, dass das Team tolle Sachen umsetzt.
Andrea Schmid, Personal Administration Wärchbrogg, ist verantwortlich für die verschiedenen Veranstaltungen anlässlich des 60-Jahr-Jubiläums.
Begeistert war Irma Steiger von den Mitarbeiter:innen, die trotz Regen zusammen getanzt haben.
Von links: Elisa Giana, Giorgia Brocco und Martina Soldini wollten ein Autogramm von Rollstuhlsportler Marcel Hug.
Sandra Käch (links), Finanzen Wärchbrogg, und Andrea Schulthess, Gruppenleiterin Wärchbrogg, tanzten mit Elan mit.
Elisabeth Bernasconi (links) und Romy Buholzer sind grosse Fans von Marco Odermatt und hatten eine Einladung per E-Mail zur Autogrammstunde erhalten.
Bea Simon ist eine grosse Bewunderin des «grössten und sympathischsten Athleten» der Innerschweiz – Marco Odermatt.
Christoph Hahn (links) und Danilo Schuler hatten Freude an den Autogrammkarten – trotz Regenwetter.
Marcel Hug (links), Rollstuhlsportler, mit dem Geschäftsführer der Wärchbrogg, Norbert Bucheli. Norbert meinte nach dem Anlass: «Der Aufwand fürs Üben hat sich gelohnt.»
Von links: Robin Kiml, Walter Erismann und Remo Achermann, Gruppenleiter Betriebsunterhalt, waren für den Getränkeausschank besorgt.

Mitarbeiter:innen selektioniert und findet, dass das Team tolle Sachen umsetzt.

Tanzeinlage «Chliini Händ» bei strömendem Regen mit dem Wärchbrogg-Team im Vögeligärtli in Luzern.
Robert Delaquis, Vorstand Wärchbrogg, Mitglied und Vertretung der Reformierten Kirche Luzern, fand es bewundernswert, wie der Tanz umgesetzt wurde.
Von links: Armin Müller, Events Team Stöckli Swiss Sports AG, Selina Aregger, Events Team Stöckli Swiss Sports AG, Marco Odermatt, Skirennfahrer, und Marc Gläser, CEO Stöckli Swiss Sports AG.
René Barmettler, Jörg Lienert AG, hat für den Kaderbereich der Wärchbrogg 
Mitarbeiter:innen selektioniert und findet, dass das Team tolle Sachen umsetzt.
Andrea Schmid, Personal Administration Wärchbrogg, ist verantwortlich für die verschiedenen Veranstaltungen anlässlich des 60-Jahr-Jubiläums.
Begeistert war Irma Steiger von den Mitarbeiter:innen, die trotz Regen zusammen getanzt haben.
Von links: Elisa Giana, Giorgia Brocco und Martina Soldini wollten ein Autogramm von Rollstuhlsportler Marcel Hug.
Sandra Käch (links), Finanzen Wärchbrogg, und Andrea Schulthess, Gruppenleiterin Wärchbrogg, tanzten mit Elan mit.
Elisabeth Bernasconi (links) und Romy Buholzer sind grosse Fans von Marco Odermatt und hatten eine Einladung per E-Mail zur Autogrammstunde erhalten.
Bea Simon ist eine grosse Bewunderin des «grössten und sympathischsten Athleten» der Innerschweiz – Marco Odermatt.
Christoph Hahn (links) und Danilo Schuler hatten Freude an den Autogrammkarten – trotz Regenwetter.
Marcel Hug (links), Rollstuhlsportler, mit dem Geschäftsführer der Wärchbrogg, Norbert Bucheli. Norbert meinte nach dem Anlass: «Der Aufwand fürs Üben hat sich gelohnt.»
Von links: Robin Kiml, Walter Erismann und Remo Achermann, Gruppenleiter Betriebsunterhalt, waren für den Getränkeausschank besorgt.

Andrea Schmid, Personal Administration Wärchbrogg, ist verantwortlich für die verschiedenen Veranstaltungen anlässlich des 60-Jahr-Jubiläums.

Tanzeinlage «Chliini Händ» bei strömendem Regen mit dem Wärchbrogg-Team im Vögeligärtli in Luzern.
Robert Delaquis, Vorstand Wärchbrogg, Mitglied und Vertretung der Reformierten Kirche Luzern, fand es bewundernswert, wie der Tanz umgesetzt wurde.
Von links: Armin Müller, Events Team Stöckli Swiss Sports AG, Selina Aregger, Events Team Stöckli Swiss Sports AG, Marco Odermatt, Skirennfahrer, und Marc Gläser, CEO Stöckli Swiss Sports AG.
René Barmettler, Jörg Lienert AG, hat für den Kaderbereich der Wärchbrogg 
Mitarbeiter:innen selektioniert und findet, dass das Team tolle Sachen umsetzt.
Andrea Schmid, Personal Administration Wärchbrogg, ist verantwortlich für die verschiedenen Veranstaltungen anlässlich des 60-Jahr-Jubiläums.
Begeistert war Irma Steiger von den Mitarbeiter:innen, die trotz Regen zusammen getanzt haben.
Von links: Elisa Giana, Giorgia Brocco und Martina Soldini wollten ein Autogramm von Rollstuhlsportler Marcel Hug.
Sandra Käch (links), Finanzen Wärchbrogg, und Andrea Schulthess, Gruppenleiterin Wärchbrogg, tanzten mit Elan mit.
Elisabeth Bernasconi (links) und Romy Buholzer sind grosse Fans von Marco Odermatt und hatten eine Einladung per E-Mail zur Autogrammstunde erhalten.
Bea Simon ist eine grosse Bewunderin des «grössten und sympathischsten Athleten» der Innerschweiz – Marco Odermatt.
Christoph Hahn (links) und Danilo Schuler hatten Freude an den Autogrammkarten – trotz Regenwetter.
Marcel Hug (links), Rollstuhlsportler, mit dem Geschäftsführer der Wärchbrogg, Norbert Bucheli. Norbert meinte nach dem Anlass: «Der Aufwand fürs Üben hat sich gelohnt.»
Von links: Robin Kiml, Walter Erismann und Remo Achermann, Gruppenleiter Betriebsunterhalt, waren für den Getränkeausschank besorgt.

Begeistert war Irma Steiger von den Mitarbeiter:innen, die trotz Regen zusammen getanzt haben.

Tanzeinlage «Chliini Händ» bei strömendem Regen mit dem Wärchbrogg-Team im Vögeligärtli in Luzern.
Robert Delaquis, Vorstand Wärchbrogg, Mitglied und Vertretung der Reformierten Kirche Luzern, fand es bewundernswert, wie der Tanz umgesetzt wurde.
Von links: Armin Müller, Events Team Stöckli Swiss Sports AG, Selina Aregger, Events Team Stöckli Swiss Sports AG, Marco Odermatt, Skirennfahrer, und Marc Gläser, CEO Stöckli Swiss Sports AG.
René Barmettler, Jörg Lienert AG, hat für den Kaderbereich der Wärchbrogg 
Mitarbeiter:innen selektioniert und findet, dass das Team tolle Sachen umsetzt.
Andrea Schmid, Personal Administration Wärchbrogg, ist verantwortlich für die verschiedenen Veranstaltungen anlässlich des 60-Jahr-Jubiläums.
Begeistert war Irma Steiger von den Mitarbeiter:innen, die trotz Regen zusammen getanzt haben.
Von links: Elisa Giana, Giorgia Brocco und Martina Soldini wollten ein Autogramm von Rollstuhlsportler Marcel Hug.
Sandra Käch (links), Finanzen Wärchbrogg, und Andrea Schulthess, Gruppenleiterin Wärchbrogg, tanzten mit Elan mit.
Elisabeth Bernasconi (links) und Romy Buholzer sind grosse Fans von Marco Odermatt und hatten eine Einladung per E-Mail zur Autogrammstunde erhalten.
Bea Simon ist eine grosse Bewunderin des «grössten und sympathischsten Athleten» der Innerschweiz – Marco Odermatt.
Christoph Hahn (links) und Danilo Schuler hatten Freude an den Autogrammkarten – trotz Regenwetter.
Marcel Hug (links), Rollstuhlsportler, mit dem Geschäftsführer der Wärchbrogg, Norbert Bucheli. Norbert meinte nach dem Anlass: «Der Aufwand fürs Üben hat sich gelohnt.»
Von links: Robin Kiml, Walter Erismann und Remo Achermann, Gruppenleiter Betriebsunterhalt, waren für den Getränkeausschank besorgt.

Von links: Elisa Giana, Giorgia Brocco und Martina Soldini wollten ein Autogramm von Rollstuhlsportler Marcel Hug.

Tanzeinlage «Chliini Händ» bei strömendem Regen mit dem Wärchbrogg-Team im Vögeligärtli in Luzern.
Robert Delaquis, Vorstand Wärchbrogg, Mitglied und Vertretung der Reformierten Kirche Luzern, fand es bewundernswert, wie der Tanz umgesetzt wurde.
Von links: Armin Müller, Events Team Stöckli Swiss Sports AG, Selina Aregger, Events Team Stöckli Swiss Sports AG, Marco Odermatt, Skirennfahrer, und Marc Gläser, CEO Stöckli Swiss Sports AG.
René Barmettler, Jörg Lienert AG, hat für den Kaderbereich der Wärchbrogg 
Mitarbeiter:innen selektioniert und findet, dass das Team tolle Sachen umsetzt.
Andrea Schmid, Personal Administration Wärchbrogg, ist verantwortlich für die verschiedenen Veranstaltungen anlässlich des 60-Jahr-Jubiläums.
Begeistert war Irma Steiger von den Mitarbeiter:innen, die trotz Regen zusammen getanzt haben.
Von links: Elisa Giana, Giorgia Brocco und Martina Soldini wollten ein Autogramm von Rollstuhlsportler Marcel Hug.
Sandra Käch (links), Finanzen Wärchbrogg, und Andrea Schulthess, Gruppenleiterin Wärchbrogg, tanzten mit Elan mit.
Elisabeth Bernasconi (links) und Romy Buholzer sind grosse Fans von Marco Odermatt und hatten eine Einladung per E-Mail zur Autogrammstunde erhalten.
Bea Simon ist eine grosse Bewunderin des «grössten und sympathischsten Athleten» der Innerschweiz – Marco Odermatt.
Christoph Hahn (links) und Danilo Schuler hatten Freude an den Autogrammkarten – trotz Regenwetter.
Marcel Hug (links), Rollstuhlsportler, mit dem Geschäftsführer der Wärchbrogg, Norbert Bucheli. Norbert meinte nach dem Anlass: «Der Aufwand fürs Üben hat sich gelohnt.»
Von links: Robin Kiml, Walter Erismann und Remo Achermann, Gruppenleiter Betriebsunterhalt, waren für den Getränkeausschank besorgt.

Sandra Käch (links), Finanzen Wärchbrogg, und Andrea Schulthess, Gruppenleiterin Wärchbrogg, tanzten mit Elan mit.

Tanzeinlage «Chliini Händ» bei strömendem Regen mit dem Wärchbrogg-Team im Vögeligärtli in Luzern.
Robert Delaquis, Vorstand Wärchbrogg, Mitglied und Vertretung der Reformierten Kirche Luzern, fand es bewundernswert, wie der Tanz umgesetzt wurde.
Von links: Armin Müller, Events Team Stöckli Swiss Sports AG, Selina Aregger, Events Team Stöckli Swiss Sports AG, Marco Odermatt, Skirennfahrer, und Marc Gläser, CEO Stöckli Swiss Sports AG.
René Barmettler, Jörg Lienert AG, hat für den Kaderbereich der Wärchbrogg 
Mitarbeiter:innen selektioniert und findet, dass das Team tolle Sachen umsetzt.
Andrea Schmid, Personal Administration Wärchbrogg, ist verantwortlich für die verschiedenen Veranstaltungen anlässlich des 60-Jahr-Jubiläums.
Begeistert war Irma Steiger von den Mitarbeiter:innen, die trotz Regen zusammen getanzt haben.
Von links: Elisa Giana, Giorgia Brocco und Martina Soldini wollten ein Autogramm von Rollstuhlsportler Marcel Hug.
Sandra Käch (links), Finanzen Wärchbrogg, und Andrea Schulthess, Gruppenleiterin Wärchbrogg, tanzten mit Elan mit.
Elisabeth Bernasconi (links) und Romy Buholzer sind grosse Fans von Marco Odermatt und hatten eine Einladung per E-Mail zur Autogrammstunde erhalten.
Bea Simon ist eine grosse Bewunderin des «grössten und sympathischsten Athleten» der Innerschweiz – Marco Odermatt.
Christoph Hahn (links) und Danilo Schuler hatten Freude an den Autogrammkarten – trotz Regenwetter.
Marcel Hug (links), Rollstuhlsportler, mit dem Geschäftsführer der Wärchbrogg, Norbert Bucheli. Norbert meinte nach dem Anlass: «Der Aufwand fürs Üben hat sich gelohnt.»
Von links: Robin Kiml, Walter Erismann und Remo Achermann, Gruppenleiter Betriebsunterhalt, waren für den Getränkeausschank besorgt.

Elisabeth Bernasconi (links) und Romy Buholzer sind grosse Fans von Marco Odermatt und hatten eine Einladung per E-Mail zur Autogrammstunde erhalten.

Tanzeinlage «Chliini Händ» bei strömendem Regen mit dem Wärchbrogg-Team im Vögeligärtli in Luzern.
Robert Delaquis, Vorstand Wärchbrogg, Mitglied und Vertretung der Reformierten Kirche Luzern, fand es bewundernswert, wie der Tanz umgesetzt wurde.
Von links: Armin Müller, Events Team Stöckli Swiss Sports AG, Selina Aregger, Events Team Stöckli Swiss Sports AG, Marco Odermatt, Skirennfahrer, und Marc Gläser, CEO Stöckli Swiss Sports AG.
René Barmettler, Jörg Lienert AG, hat für den Kaderbereich der Wärchbrogg 
Mitarbeiter:innen selektioniert und findet, dass das Team tolle Sachen umsetzt.
Andrea Schmid, Personal Administration Wärchbrogg, ist verantwortlich für die verschiedenen Veranstaltungen anlässlich des 60-Jahr-Jubiläums.
Begeistert war Irma Steiger von den Mitarbeiter:innen, die trotz Regen zusammen getanzt haben.
Von links: Elisa Giana, Giorgia Brocco und Martina Soldini wollten ein Autogramm von Rollstuhlsportler Marcel Hug.
Sandra Käch (links), Finanzen Wärchbrogg, und Andrea Schulthess, Gruppenleiterin Wärchbrogg, tanzten mit Elan mit.
Elisabeth Bernasconi (links) und Romy Buholzer sind grosse Fans von Marco Odermatt und hatten eine Einladung per E-Mail zur Autogrammstunde erhalten.
Bea Simon ist eine grosse Bewunderin des «grössten und sympathischsten Athleten» der Innerschweiz – Marco Odermatt.
Christoph Hahn (links) und Danilo Schuler hatten Freude an den Autogrammkarten – trotz Regenwetter.
Marcel Hug (links), Rollstuhlsportler, mit dem Geschäftsführer der Wärchbrogg, Norbert Bucheli. Norbert meinte nach dem Anlass: «Der Aufwand fürs Üben hat sich gelohnt.»
Von links: Robin Kiml, Walter Erismann und Remo Achermann, Gruppenleiter Betriebsunterhalt, waren für den Getränkeausschank besorgt.

Bea Simon ist eine grosse Bewunderin des «grössten und sympathischsten Athleten» der Innerschweiz – Marco Odermatt.

Tanzeinlage «Chliini Händ» bei strömendem Regen mit dem Wärchbrogg-Team im Vögeligärtli in Luzern.
Robert Delaquis, Vorstand Wärchbrogg, Mitglied und Vertretung der Reformierten Kirche Luzern, fand es bewundernswert, wie der Tanz umgesetzt wurde.
Von links: Armin Müller, Events Team Stöckli Swiss Sports AG, Selina Aregger, Events Team Stöckli Swiss Sports AG, Marco Odermatt, Skirennfahrer, und Marc Gläser, CEO Stöckli Swiss Sports AG.
René Barmettler, Jörg Lienert AG, hat für den Kaderbereich der Wärchbrogg 
Mitarbeiter:innen selektioniert und findet, dass das Team tolle Sachen umsetzt.
Andrea Schmid, Personal Administration Wärchbrogg, ist verantwortlich für die verschiedenen Veranstaltungen anlässlich des 60-Jahr-Jubiläums.
Begeistert war Irma Steiger von den Mitarbeiter:innen, die trotz Regen zusammen getanzt haben.
Von links: Elisa Giana, Giorgia Brocco und Martina Soldini wollten ein Autogramm von Rollstuhlsportler Marcel Hug.
Sandra Käch (links), Finanzen Wärchbrogg, und Andrea Schulthess, Gruppenleiterin Wärchbrogg, tanzten mit Elan mit.
Elisabeth Bernasconi (links) und Romy Buholzer sind grosse Fans von Marco Odermatt und hatten eine Einladung per E-Mail zur Autogrammstunde erhalten.
Bea Simon ist eine grosse Bewunderin des «grössten und sympathischsten Athleten» der Innerschweiz – Marco Odermatt.
Christoph Hahn (links) und Danilo Schuler hatten Freude an den Autogrammkarten – trotz Regenwetter.
Marcel Hug (links), Rollstuhlsportler, mit dem Geschäftsführer der Wärchbrogg, Norbert Bucheli. Norbert meinte nach dem Anlass: «Der Aufwand fürs Üben hat sich gelohnt.»
Von links: Robin Kiml, Walter Erismann und Remo Achermann, Gruppenleiter Betriebsunterhalt, waren für den Getränkeausschank besorgt.

Christoph Hahn (links) und Danilo Schuler hatten Freude an den Autogrammkarten – trotz Regenwetter.

Tanzeinlage «Chliini Händ» bei strömendem Regen mit dem Wärchbrogg-Team im Vögeligärtli in Luzern.
Robert Delaquis, Vorstand Wärchbrogg, Mitglied und Vertretung der Reformierten Kirche Luzern, fand es bewundernswert, wie der Tanz umgesetzt wurde.
Von links: Armin Müller, Events Team Stöckli Swiss Sports AG, Selina Aregger, Events Team Stöckli Swiss Sports AG, Marco Odermatt, Skirennfahrer, und Marc Gläser, CEO Stöckli Swiss Sports AG.
René Barmettler, Jörg Lienert AG, hat für den Kaderbereich der Wärchbrogg 
Mitarbeiter:innen selektioniert und findet, dass das Team tolle Sachen umsetzt.
Andrea Schmid, Personal Administration Wärchbrogg, ist verantwortlich für die verschiedenen Veranstaltungen anlässlich des 60-Jahr-Jubiläums.
Begeistert war Irma Steiger von den Mitarbeiter:innen, die trotz Regen zusammen getanzt haben.
Von links: Elisa Giana, Giorgia Brocco und Martina Soldini wollten ein Autogramm von Rollstuhlsportler Marcel Hug.
Sandra Käch (links), Finanzen Wärchbrogg, und Andrea Schulthess, Gruppenleiterin Wärchbrogg, tanzten mit Elan mit.
Elisabeth Bernasconi (links) und Romy Buholzer sind grosse Fans von Marco Odermatt und hatten eine Einladung per E-Mail zur Autogrammstunde erhalten.
Bea Simon ist eine grosse Bewunderin des «grössten und sympathischsten Athleten» der Innerschweiz – Marco Odermatt.
Christoph Hahn (links) und Danilo Schuler hatten Freude an den Autogrammkarten – trotz Regenwetter.
Marcel Hug (links), Rollstuhlsportler, mit dem Geschäftsführer der Wärchbrogg, Norbert Bucheli. Norbert meinte nach dem Anlass: «Der Aufwand fürs Üben hat sich gelohnt.»
Von links: Robin Kiml, Walter Erismann und Remo Achermann, Gruppenleiter Betriebsunterhalt, waren für den Getränkeausschank besorgt.

Marcel Hug (links), Rollstuhlsportler, mit dem Geschäftsführer der Wärchbrogg, Norbert Bucheli. Norbert meinte nach dem Anlass: «Der Aufwand fürs Üben hat sich gelohnt.»

Vor 60 Jahren begann das soziale Engagement in sehr kleinem Rahmen, nun ist die Wärchbrogg eine soziale Institution mit mehreren Standbeinen. Am Donnerstag wurde das Jubiläum im Vögeligärtli gefeiert.

Bilder: Bruno Gisi

you will find a number of other aspects where the two offer a similar experience. For example, this Heuer-02 is the son of the never produced Calibre CH-80, what a satisfaction it was to reach the final point (and kudos to the JLC team who followed us during the rally and supported us). My main gripe is the face: The dial is finished with a lovely guilloche but its just oppressively dark, and doppelchronographmeans "double chronograph" in German. Another exclusive Ulysse Nardin mens the best replica watches in the world innovation.