01.11.2022

Viel Support beim 15.Swiss City Marathon – Lucerne

Zweimal Tina: Tina Weilenmann (links) vom OK Swiss City Marathon und
die ehemalige Skirennfahrerin Tina Weirather zusammen mit Thomas Erni.
Von links: Vlatko und Maja Ilier, Carmen und André Baumeler. Als Hobby joggen Vlatko und André.
Barbara (links) und Julia Bucher. Der Ehemann von Barbara und der Freund von Julia absolvierten den Halbmarathon mit dem Ziel, unter zwei Stunden das Ziel zu erreichen.
Diana Felder und Nando Brüesch supporteten ihre Familienmitglieder, die ihre gesteckten zeitlichen Ziele erreichten.
Julian (links) und Patrick Carabin: Julian, der zum ersten Mal am City Marathon ist, und sein Vater geniessen die musikalische Unterhaltung vor dem KKL.
V. l.: Claudia Berganin, Mona, Anna und Sibylle Guggisberg, OK City Marathon. Das Nachwuchs-OK ist auf den Startplätzen. Mona und Anna werden ihre Mutter im OK unterstützen.
Fast alle wollten eine «Anfeuer-Glöggli» haben. Von links: die Helferinnen Judith Zwyssig, Susan Steiner und Silvia Blättler.
Von links: Toby Wihler, Stef Wiss, Qsi Gisler und Fabi Wihler von den Gordon Blö. Die Läufer:innen reagierten frenetisch auf die musikalischen Klänge.
Raphael Achermann mit Yven, der am liebsten am «Fäänen» ist und gehofft hat, dass alle gewinnen.
Von links: Marvin, Timo, Anouk, Marianne und Stefan Peter. Gute Stimmung, das schöne Wetter, die laufenden Nachbarn – es stimmt alles.
Rollstuhlsportler Marcel Hug und Karin Stadelmann, Kantonsrätin. Karin  Stadelmann startete am Nachmittag zum City Run über 10 Kilometer.
Kantonsrat Armin Hartmann (links) und Räto Camenisch, Einwohnerratspräsident Kriens. Sie unterstützen den Anlass als politische Supporter.
Von links: Ursula Wohlwend, Aline, Adrian, Jael, Fabian und Cornelia Sutter. Sie feuerten Bekannte und Freunde lautstark mit der Glocke an.

Zweimal Tina: Tina Weilenmann (links) vom OK Swiss City Marathon und

Zweimal Tina: Tina Weilenmann (links) vom OK Swiss City Marathon und
die ehemalige Skirennfahrerin Tina Weirather zusammen mit Thomas Erni.
Von links: Vlatko und Maja Ilier, Carmen und André Baumeler. Als Hobby joggen Vlatko und André.
Barbara (links) und Julia Bucher. Der Ehemann von Barbara und der Freund von Julia absolvierten den Halbmarathon mit dem Ziel, unter zwei Stunden das Ziel zu erreichen.
Diana Felder und Nando Brüesch supporteten ihre Familienmitglieder, die ihre gesteckten zeitlichen Ziele erreichten.
Julian (links) und Patrick Carabin: Julian, der zum ersten Mal am City Marathon ist, und sein Vater geniessen die musikalische Unterhaltung vor dem KKL.
V. l.: Claudia Berganin, Mona, Anna und Sibylle Guggisberg, OK City Marathon. Das Nachwuchs-OK ist auf den Startplätzen. Mona und Anna werden ihre Mutter im OK unterstützen.
Fast alle wollten eine «Anfeuer-Glöggli» haben. Von links: die Helferinnen Judith Zwyssig, Susan Steiner und Silvia Blättler.
Von links: Toby Wihler, Stef Wiss, Qsi Gisler und Fabi Wihler von den Gordon Blö. Die Läufer:innen reagierten frenetisch auf die musikalischen Klänge.
Raphael Achermann mit Yven, der am liebsten am «Fäänen» ist und gehofft hat, dass alle gewinnen.
Von links: Marvin, Timo, Anouk, Marianne und Stefan Peter. Gute Stimmung, das schöne Wetter, die laufenden Nachbarn – es stimmt alles.
Rollstuhlsportler Marcel Hug und Karin Stadelmann, Kantonsrätin. Karin  Stadelmann startete am Nachmittag zum City Run über 10 Kilometer.
Kantonsrat Armin Hartmann (links) und Räto Camenisch, Einwohnerratspräsident Kriens. Sie unterstützen den Anlass als politische Supporter.
Von links: Ursula Wohlwend, Aline, Adrian, Jael, Fabian und Cornelia Sutter. Sie feuerten Bekannte und Freunde lautstark mit der Glocke an.

die ehemalige Skirennfahrerin Tina Weirather zusammen mit Thomas Erni.

Zweimal Tina: Tina Weilenmann (links) vom OK Swiss City Marathon und
die ehemalige Skirennfahrerin Tina Weirather zusammen mit Thomas Erni.
Von links: Vlatko und Maja Ilier, Carmen und André Baumeler. Als Hobby joggen Vlatko und André.
Barbara (links) und Julia Bucher. Der Ehemann von Barbara und der Freund von Julia absolvierten den Halbmarathon mit dem Ziel, unter zwei Stunden das Ziel zu erreichen.
Diana Felder und Nando Brüesch supporteten ihre Familienmitglieder, die ihre gesteckten zeitlichen Ziele erreichten.
Julian (links) und Patrick Carabin: Julian, der zum ersten Mal am City Marathon ist, und sein Vater geniessen die musikalische Unterhaltung vor dem KKL.
V. l.: Claudia Berganin, Mona, Anna und Sibylle Guggisberg, OK City Marathon. Das Nachwuchs-OK ist auf den Startplätzen. Mona und Anna werden ihre Mutter im OK unterstützen.
Fast alle wollten eine «Anfeuer-Glöggli» haben. Von links: die Helferinnen Judith Zwyssig, Susan Steiner und Silvia Blättler.
Von links: Toby Wihler, Stef Wiss, Qsi Gisler und Fabi Wihler von den Gordon Blö. Die Läufer:innen reagierten frenetisch auf die musikalischen Klänge.
Raphael Achermann mit Yven, der am liebsten am «Fäänen» ist und gehofft hat, dass alle gewinnen.
Von links: Marvin, Timo, Anouk, Marianne und Stefan Peter. Gute Stimmung, das schöne Wetter, die laufenden Nachbarn – es stimmt alles.
Rollstuhlsportler Marcel Hug und Karin Stadelmann, Kantonsrätin. Karin  Stadelmann startete am Nachmittag zum City Run über 10 Kilometer.
Kantonsrat Armin Hartmann (links) und Räto Camenisch, Einwohnerratspräsident Kriens. Sie unterstützen den Anlass als politische Supporter.
Von links: Ursula Wohlwend, Aline, Adrian, Jael, Fabian und Cornelia Sutter. Sie feuerten Bekannte und Freunde lautstark mit der Glocke an.

Von links: Vlatko und Maja Ilier, Carmen und André Baumeler. Als Hobby joggen Vlatko und André.

Zweimal Tina: Tina Weilenmann (links) vom OK Swiss City Marathon und
die ehemalige Skirennfahrerin Tina Weirather zusammen mit Thomas Erni.
Von links: Vlatko und Maja Ilier, Carmen und André Baumeler. Als Hobby joggen Vlatko und André.
Barbara (links) und Julia Bucher. Der Ehemann von Barbara und der Freund von Julia absolvierten den Halbmarathon mit dem Ziel, unter zwei Stunden das Ziel zu erreichen.
Diana Felder und Nando Brüesch supporteten ihre Familienmitglieder, die ihre gesteckten zeitlichen Ziele erreichten.
Julian (links) und Patrick Carabin: Julian, der zum ersten Mal am City Marathon ist, und sein Vater geniessen die musikalische Unterhaltung vor dem KKL.
V. l.: Claudia Berganin, Mona, Anna und Sibylle Guggisberg, OK City Marathon. Das Nachwuchs-OK ist auf den Startplätzen. Mona und Anna werden ihre Mutter im OK unterstützen.
Fast alle wollten eine «Anfeuer-Glöggli» haben. Von links: die Helferinnen Judith Zwyssig, Susan Steiner und Silvia Blättler.
Von links: Toby Wihler, Stef Wiss, Qsi Gisler und Fabi Wihler von den Gordon Blö. Die Läufer:innen reagierten frenetisch auf die musikalischen Klänge.
Raphael Achermann mit Yven, der am liebsten am «Fäänen» ist und gehofft hat, dass alle gewinnen.
Von links: Marvin, Timo, Anouk, Marianne und Stefan Peter. Gute Stimmung, das schöne Wetter, die laufenden Nachbarn – es stimmt alles.
Rollstuhlsportler Marcel Hug und Karin Stadelmann, Kantonsrätin. Karin  Stadelmann startete am Nachmittag zum City Run über 10 Kilometer.
Kantonsrat Armin Hartmann (links) und Räto Camenisch, Einwohnerratspräsident Kriens. Sie unterstützen den Anlass als politische Supporter.
Von links: Ursula Wohlwend, Aline, Adrian, Jael, Fabian und Cornelia Sutter. Sie feuerten Bekannte und Freunde lautstark mit der Glocke an.

Barbara (links) und Julia Bucher. Der Ehemann von Barbara und der Freund von Julia absolvierten den Halbmarathon mit dem Ziel, unter zwei Stunden das Ziel zu erreichen.

Zweimal Tina: Tina Weilenmann (links) vom OK Swiss City Marathon und
die ehemalige Skirennfahrerin Tina Weirather zusammen mit Thomas Erni.
Von links: Vlatko und Maja Ilier, Carmen und André Baumeler. Als Hobby joggen Vlatko und André.
Barbara (links) und Julia Bucher. Der Ehemann von Barbara und der Freund von Julia absolvierten den Halbmarathon mit dem Ziel, unter zwei Stunden das Ziel zu erreichen.
Diana Felder und Nando Brüesch supporteten ihre Familienmitglieder, die ihre gesteckten zeitlichen Ziele erreichten.
Julian (links) und Patrick Carabin: Julian, der zum ersten Mal am City Marathon ist, und sein Vater geniessen die musikalische Unterhaltung vor dem KKL.
V. l.: Claudia Berganin, Mona, Anna und Sibylle Guggisberg, OK City Marathon. Das Nachwuchs-OK ist auf den Startplätzen. Mona und Anna werden ihre Mutter im OK unterstützen.
Fast alle wollten eine «Anfeuer-Glöggli» haben. Von links: die Helferinnen Judith Zwyssig, Susan Steiner und Silvia Blättler.
Von links: Toby Wihler, Stef Wiss, Qsi Gisler und Fabi Wihler von den Gordon Blö. Die Läufer:innen reagierten frenetisch auf die musikalischen Klänge.
Raphael Achermann mit Yven, der am liebsten am «Fäänen» ist und gehofft hat, dass alle gewinnen.
Von links: Marvin, Timo, Anouk, Marianne und Stefan Peter. Gute Stimmung, das schöne Wetter, die laufenden Nachbarn – es stimmt alles.
Rollstuhlsportler Marcel Hug und Karin Stadelmann, Kantonsrätin. Karin  Stadelmann startete am Nachmittag zum City Run über 10 Kilometer.
Kantonsrat Armin Hartmann (links) und Räto Camenisch, Einwohnerratspräsident Kriens. Sie unterstützen den Anlass als politische Supporter.
Von links: Ursula Wohlwend, Aline, Adrian, Jael, Fabian und Cornelia Sutter. Sie feuerten Bekannte und Freunde lautstark mit der Glocke an.

Diana Felder und Nando Brüesch supporteten ihre Familienmitglieder, die ihre gesteckten zeitlichen Ziele erreichten.

Zweimal Tina: Tina Weilenmann (links) vom OK Swiss City Marathon und
die ehemalige Skirennfahrerin Tina Weirather zusammen mit Thomas Erni.
Von links: Vlatko und Maja Ilier, Carmen und André Baumeler. Als Hobby joggen Vlatko und André.
Barbara (links) und Julia Bucher. Der Ehemann von Barbara und der Freund von Julia absolvierten den Halbmarathon mit dem Ziel, unter zwei Stunden das Ziel zu erreichen.
Diana Felder und Nando Brüesch supporteten ihre Familienmitglieder, die ihre gesteckten zeitlichen Ziele erreichten.
Julian (links) und Patrick Carabin: Julian, der zum ersten Mal am City Marathon ist, und sein Vater geniessen die musikalische Unterhaltung vor dem KKL.
V. l.: Claudia Berganin, Mona, Anna und Sibylle Guggisberg, OK City Marathon. Das Nachwuchs-OK ist auf den Startplätzen. Mona und Anna werden ihre Mutter im OK unterstützen.
Fast alle wollten eine «Anfeuer-Glöggli» haben. Von links: die Helferinnen Judith Zwyssig, Susan Steiner und Silvia Blättler.
Von links: Toby Wihler, Stef Wiss, Qsi Gisler und Fabi Wihler von den Gordon Blö. Die Läufer:innen reagierten frenetisch auf die musikalischen Klänge.
Raphael Achermann mit Yven, der am liebsten am «Fäänen» ist und gehofft hat, dass alle gewinnen.
Von links: Marvin, Timo, Anouk, Marianne und Stefan Peter. Gute Stimmung, das schöne Wetter, die laufenden Nachbarn – es stimmt alles.
Rollstuhlsportler Marcel Hug und Karin Stadelmann, Kantonsrätin. Karin  Stadelmann startete am Nachmittag zum City Run über 10 Kilometer.
Kantonsrat Armin Hartmann (links) und Räto Camenisch, Einwohnerratspräsident Kriens. Sie unterstützen den Anlass als politische Supporter.
Von links: Ursula Wohlwend, Aline, Adrian, Jael, Fabian und Cornelia Sutter. Sie feuerten Bekannte und Freunde lautstark mit der Glocke an.

Julian (links) und Patrick Carabin: Julian, der zum ersten Mal am City Marathon ist, und sein Vater geniessen die musikalische Unterhaltung vor dem KKL.

Zweimal Tina: Tina Weilenmann (links) vom OK Swiss City Marathon und
die ehemalige Skirennfahrerin Tina Weirather zusammen mit Thomas Erni.
Von links: Vlatko und Maja Ilier, Carmen und André Baumeler. Als Hobby joggen Vlatko und André.
Barbara (links) und Julia Bucher. Der Ehemann von Barbara und der Freund von Julia absolvierten den Halbmarathon mit dem Ziel, unter zwei Stunden das Ziel zu erreichen.
Diana Felder und Nando Brüesch supporteten ihre Familienmitglieder, die ihre gesteckten zeitlichen Ziele erreichten.
Julian (links) und Patrick Carabin: Julian, der zum ersten Mal am City Marathon ist, und sein Vater geniessen die musikalische Unterhaltung vor dem KKL.
V. l.: Claudia Berganin, Mona, Anna und Sibylle Guggisberg, OK City Marathon. Das Nachwuchs-OK ist auf den Startplätzen. Mona und Anna werden ihre Mutter im OK unterstützen.
Fast alle wollten eine «Anfeuer-Glöggli» haben. Von links: die Helferinnen Judith Zwyssig, Susan Steiner und Silvia Blättler.
Von links: Toby Wihler, Stef Wiss, Qsi Gisler und Fabi Wihler von den Gordon Blö. Die Läufer:innen reagierten frenetisch auf die musikalischen Klänge.
Raphael Achermann mit Yven, der am liebsten am «Fäänen» ist und gehofft hat, dass alle gewinnen.
Von links: Marvin, Timo, Anouk, Marianne und Stefan Peter. Gute Stimmung, das schöne Wetter, die laufenden Nachbarn – es stimmt alles.
Rollstuhlsportler Marcel Hug und Karin Stadelmann, Kantonsrätin. Karin  Stadelmann startete am Nachmittag zum City Run über 10 Kilometer.
Kantonsrat Armin Hartmann (links) und Räto Camenisch, Einwohnerratspräsident Kriens. Sie unterstützen den Anlass als politische Supporter.
Von links: Ursula Wohlwend, Aline, Adrian, Jael, Fabian und Cornelia Sutter. Sie feuerten Bekannte und Freunde lautstark mit der Glocke an.

V. l.: Claudia Berganin, Mona, Anna und Sibylle Guggisberg, OK City Marathon. Das Nachwuchs-OK ist auf den Startplätzen. Mona und Anna werden ihre Mutter im OK unterstützen.

Zweimal Tina: Tina Weilenmann (links) vom OK Swiss City Marathon und
die ehemalige Skirennfahrerin Tina Weirather zusammen mit Thomas Erni.
Von links: Vlatko und Maja Ilier, Carmen und André Baumeler. Als Hobby joggen Vlatko und André.
Barbara (links) und Julia Bucher. Der Ehemann von Barbara und der Freund von Julia absolvierten den Halbmarathon mit dem Ziel, unter zwei Stunden das Ziel zu erreichen.
Diana Felder und Nando Brüesch supporteten ihre Familienmitglieder, die ihre gesteckten zeitlichen Ziele erreichten.
Julian (links) und Patrick Carabin: Julian, der zum ersten Mal am City Marathon ist, und sein Vater geniessen die musikalische Unterhaltung vor dem KKL.
V. l.: Claudia Berganin, Mona, Anna und Sibylle Guggisberg, OK City Marathon. Das Nachwuchs-OK ist auf den Startplätzen. Mona und Anna werden ihre Mutter im OK unterstützen.
Fast alle wollten eine «Anfeuer-Glöggli» haben. Von links: die Helferinnen Judith Zwyssig, Susan Steiner und Silvia Blättler.
Von links: Toby Wihler, Stef Wiss, Qsi Gisler und Fabi Wihler von den Gordon Blö. Die Läufer:innen reagierten frenetisch auf die musikalischen Klänge.
Raphael Achermann mit Yven, der am liebsten am «Fäänen» ist und gehofft hat, dass alle gewinnen.
Von links: Marvin, Timo, Anouk, Marianne und Stefan Peter. Gute Stimmung, das schöne Wetter, die laufenden Nachbarn – es stimmt alles.
Rollstuhlsportler Marcel Hug und Karin Stadelmann, Kantonsrätin. Karin  Stadelmann startete am Nachmittag zum City Run über 10 Kilometer.
Kantonsrat Armin Hartmann (links) und Räto Camenisch, Einwohnerratspräsident Kriens. Sie unterstützen den Anlass als politische Supporter.
Von links: Ursula Wohlwend, Aline, Adrian, Jael, Fabian und Cornelia Sutter. Sie feuerten Bekannte und Freunde lautstark mit der Glocke an.

Fast alle wollten eine «Anfeuer-Glöggli» haben. Von links: die Helferinnen Judith Zwyssig, Susan Steiner und Silvia Blättler.

Zweimal Tina: Tina Weilenmann (links) vom OK Swiss City Marathon und
die ehemalige Skirennfahrerin Tina Weirather zusammen mit Thomas Erni.
Von links: Vlatko und Maja Ilier, Carmen und André Baumeler. Als Hobby joggen Vlatko und André.
Barbara (links) und Julia Bucher. Der Ehemann von Barbara und der Freund von Julia absolvierten den Halbmarathon mit dem Ziel, unter zwei Stunden das Ziel zu erreichen.
Diana Felder und Nando Brüesch supporteten ihre Familienmitglieder, die ihre gesteckten zeitlichen Ziele erreichten.
Julian (links) und Patrick Carabin: Julian, der zum ersten Mal am City Marathon ist, und sein Vater geniessen die musikalische Unterhaltung vor dem KKL.
V. l.: Claudia Berganin, Mona, Anna und Sibylle Guggisberg, OK City Marathon. Das Nachwuchs-OK ist auf den Startplätzen. Mona und Anna werden ihre Mutter im OK unterstützen.
Fast alle wollten eine «Anfeuer-Glöggli» haben. Von links: die Helferinnen Judith Zwyssig, Susan Steiner und Silvia Blättler.
Von links: Toby Wihler, Stef Wiss, Qsi Gisler und Fabi Wihler von den Gordon Blö. Die Läufer:innen reagierten frenetisch auf die musikalischen Klänge.
Raphael Achermann mit Yven, der am liebsten am «Fäänen» ist und gehofft hat, dass alle gewinnen.
Von links: Marvin, Timo, Anouk, Marianne und Stefan Peter. Gute Stimmung, das schöne Wetter, die laufenden Nachbarn – es stimmt alles.
Rollstuhlsportler Marcel Hug und Karin Stadelmann, Kantonsrätin. Karin  Stadelmann startete am Nachmittag zum City Run über 10 Kilometer.
Kantonsrat Armin Hartmann (links) und Räto Camenisch, Einwohnerratspräsident Kriens. Sie unterstützen den Anlass als politische Supporter.
Von links: Ursula Wohlwend, Aline, Adrian, Jael, Fabian und Cornelia Sutter. Sie feuerten Bekannte und Freunde lautstark mit der Glocke an.

Von links: Toby Wihler, Stef Wiss, Qsi Gisler und Fabi Wihler von den Gordon Blö. Die Läufer:innen reagierten frenetisch auf die musikalischen Klänge.

Zweimal Tina: Tina Weilenmann (links) vom OK Swiss City Marathon und
die ehemalige Skirennfahrerin Tina Weirather zusammen mit Thomas Erni.
Von links: Vlatko und Maja Ilier, Carmen und André Baumeler. Als Hobby joggen Vlatko und André.
Barbara (links) und Julia Bucher. Der Ehemann von Barbara und der Freund von Julia absolvierten den Halbmarathon mit dem Ziel, unter zwei Stunden das Ziel zu erreichen.
Diana Felder und Nando Brüesch supporteten ihre Familienmitglieder, die ihre gesteckten zeitlichen Ziele erreichten.
Julian (links) und Patrick Carabin: Julian, der zum ersten Mal am City Marathon ist, und sein Vater geniessen die musikalische Unterhaltung vor dem KKL.
V. l.: Claudia Berganin, Mona, Anna und Sibylle Guggisberg, OK City Marathon. Das Nachwuchs-OK ist auf den Startplätzen. Mona und Anna werden ihre Mutter im OK unterstützen.
Fast alle wollten eine «Anfeuer-Glöggli» haben. Von links: die Helferinnen Judith Zwyssig, Susan Steiner und Silvia Blättler.
Von links: Toby Wihler, Stef Wiss, Qsi Gisler und Fabi Wihler von den Gordon Blö. Die Läufer:innen reagierten frenetisch auf die musikalischen Klänge.
Raphael Achermann mit Yven, der am liebsten am «Fäänen» ist und gehofft hat, dass alle gewinnen.
Von links: Marvin, Timo, Anouk, Marianne und Stefan Peter. Gute Stimmung, das schöne Wetter, die laufenden Nachbarn – es stimmt alles.
Rollstuhlsportler Marcel Hug und Karin Stadelmann, Kantonsrätin. Karin  Stadelmann startete am Nachmittag zum City Run über 10 Kilometer.
Kantonsrat Armin Hartmann (links) und Räto Camenisch, Einwohnerratspräsident Kriens. Sie unterstützen den Anlass als politische Supporter.
Von links: Ursula Wohlwend, Aline, Adrian, Jael, Fabian und Cornelia Sutter. Sie feuerten Bekannte und Freunde lautstark mit der Glocke an.

Raphael Achermann mit Yven, der am liebsten am «Fäänen» ist und gehofft hat, dass alle gewinnen.

Zweimal Tina: Tina Weilenmann (links) vom OK Swiss City Marathon und
die ehemalige Skirennfahrerin Tina Weirather zusammen mit Thomas Erni.
Von links: Vlatko und Maja Ilier, Carmen und André Baumeler. Als Hobby joggen Vlatko und André.
Barbara (links) und Julia Bucher. Der Ehemann von Barbara und der Freund von Julia absolvierten den Halbmarathon mit dem Ziel, unter zwei Stunden das Ziel zu erreichen.
Diana Felder und Nando Brüesch supporteten ihre Familienmitglieder, die ihre gesteckten zeitlichen Ziele erreichten.
Julian (links) und Patrick Carabin: Julian, der zum ersten Mal am City Marathon ist, und sein Vater geniessen die musikalische Unterhaltung vor dem KKL.
V. l.: Claudia Berganin, Mona, Anna und Sibylle Guggisberg, OK City Marathon. Das Nachwuchs-OK ist auf den Startplätzen. Mona und Anna werden ihre Mutter im OK unterstützen.
Fast alle wollten eine «Anfeuer-Glöggli» haben. Von links: die Helferinnen Judith Zwyssig, Susan Steiner und Silvia Blättler.
Von links: Toby Wihler, Stef Wiss, Qsi Gisler und Fabi Wihler von den Gordon Blö. Die Läufer:innen reagierten frenetisch auf die musikalischen Klänge.
Raphael Achermann mit Yven, der am liebsten am «Fäänen» ist und gehofft hat, dass alle gewinnen.
Von links: Marvin, Timo, Anouk, Marianne und Stefan Peter. Gute Stimmung, das schöne Wetter, die laufenden Nachbarn – es stimmt alles.
Rollstuhlsportler Marcel Hug und Karin Stadelmann, Kantonsrätin. Karin  Stadelmann startete am Nachmittag zum City Run über 10 Kilometer.
Kantonsrat Armin Hartmann (links) und Räto Camenisch, Einwohnerratspräsident Kriens. Sie unterstützen den Anlass als politische Supporter.
Von links: Ursula Wohlwend, Aline, Adrian, Jael, Fabian und Cornelia Sutter. Sie feuerten Bekannte und Freunde lautstark mit der Glocke an.

Von links: Marvin, Timo, Anouk, Marianne und Stefan Peter. Gute Stimmung, das schöne Wetter, die laufenden Nachbarn – es stimmt alles.

Zweimal Tina: Tina Weilenmann (links) vom OK Swiss City Marathon und
die ehemalige Skirennfahrerin Tina Weirather zusammen mit Thomas Erni.
Von links: Vlatko und Maja Ilier, Carmen und André Baumeler. Als Hobby joggen Vlatko und André.
Barbara (links) und Julia Bucher. Der Ehemann von Barbara und der Freund von Julia absolvierten den Halbmarathon mit dem Ziel, unter zwei Stunden das Ziel zu erreichen.
Diana Felder und Nando Brüesch supporteten ihre Familienmitglieder, die ihre gesteckten zeitlichen Ziele erreichten.
Julian (links) und Patrick Carabin: Julian, der zum ersten Mal am City Marathon ist, und sein Vater geniessen die musikalische Unterhaltung vor dem KKL.
V. l.: Claudia Berganin, Mona, Anna und Sibylle Guggisberg, OK City Marathon. Das Nachwuchs-OK ist auf den Startplätzen. Mona und Anna werden ihre Mutter im OK unterstützen.
Fast alle wollten eine «Anfeuer-Glöggli» haben. Von links: die Helferinnen Judith Zwyssig, Susan Steiner und Silvia Blättler.
Von links: Toby Wihler, Stef Wiss, Qsi Gisler und Fabi Wihler von den Gordon Blö. Die Läufer:innen reagierten frenetisch auf die musikalischen Klänge.
Raphael Achermann mit Yven, der am liebsten am «Fäänen» ist und gehofft hat, dass alle gewinnen.
Von links: Marvin, Timo, Anouk, Marianne und Stefan Peter. Gute Stimmung, das schöne Wetter, die laufenden Nachbarn – es stimmt alles.
Rollstuhlsportler Marcel Hug und Karin Stadelmann, Kantonsrätin. Karin  Stadelmann startete am Nachmittag zum City Run über 10 Kilometer.
Kantonsrat Armin Hartmann (links) und Räto Camenisch, Einwohnerratspräsident Kriens. Sie unterstützen den Anlass als politische Supporter.
Von links: Ursula Wohlwend, Aline, Adrian, Jael, Fabian und Cornelia Sutter. Sie feuerten Bekannte und Freunde lautstark mit der Glocke an.

Rollstuhlsportler Marcel Hug und Karin Stadelmann, Kantonsrätin. Karin Stadelmann startete am Nachmittag zum City Run über 10 Kilometer.

Zweimal Tina: Tina Weilenmann (links) vom OK Swiss City Marathon und
die ehemalige Skirennfahrerin Tina Weirather zusammen mit Thomas Erni.
Von links: Vlatko und Maja Ilier, Carmen und André Baumeler. Als Hobby joggen Vlatko und André.
Barbara (links) und Julia Bucher. Der Ehemann von Barbara und der Freund von Julia absolvierten den Halbmarathon mit dem Ziel, unter zwei Stunden das Ziel zu erreichen.
Diana Felder und Nando Brüesch supporteten ihre Familienmitglieder, die ihre gesteckten zeitlichen Ziele erreichten.
Julian (links) und Patrick Carabin: Julian, der zum ersten Mal am City Marathon ist, und sein Vater geniessen die musikalische Unterhaltung vor dem KKL.
V. l.: Claudia Berganin, Mona, Anna und Sibylle Guggisberg, OK City Marathon. Das Nachwuchs-OK ist auf den Startplätzen. Mona und Anna werden ihre Mutter im OK unterstützen.
Fast alle wollten eine «Anfeuer-Glöggli» haben. Von links: die Helferinnen Judith Zwyssig, Susan Steiner und Silvia Blättler.
Von links: Toby Wihler, Stef Wiss, Qsi Gisler und Fabi Wihler von den Gordon Blö. Die Läufer:innen reagierten frenetisch auf die musikalischen Klänge.
Raphael Achermann mit Yven, der am liebsten am «Fäänen» ist und gehofft hat, dass alle gewinnen.
Von links: Marvin, Timo, Anouk, Marianne und Stefan Peter. Gute Stimmung, das schöne Wetter, die laufenden Nachbarn – es stimmt alles.
Rollstuhlsportler Marcel Hug und Karin Stadelmann, Kantonsrätin. Karin  Stadelmann startete am Nachmittag zum City Run über 10 Kilometer.
Kantonsrat Armin Hartmann (links) und Räto Camenisch, Einwohnerratspräsident Kriens. Sie unterstützen den Anlass als politische Supporter.
Von links: Ursula Wohlwend, Aline, Adrian, Jael, Fabian und Cornelia Sutter. Sie feuerten Bekannte und Freunde lautstark mit der Glocke an.

Kantonsrat Armin Hartmann (links) und Räto Camenisch, Einwohnerratspräsident Kriens. Sie unterstützen den Anlass als politische Supporter.

Rund 60000 Personen und 30 Musikformationen sorgten am Sonntag entlang der Strecke für Stimmung und feuerten am 15.Swiss City Marathon – Lucerne die über 9000 Läufer:innen an.

Bilder: Bruno Gisi

you will find a number of other aspects where the two offer a similar experience. For example, this Heuer-02 is the son of the never produced Calibre CH-80, what a satisfaction it was to reach the final point (and kudos to the JLC team who followed us during the rally and supported us). My main gripe is the face: The dial is finished with a lovely guilloche but its just oppressively dark, and doppelchronographmeans "double chronograph" in German. Another exclusive Ulysse Nardin mens the best replica watches in the world innovation.