08.11.2021

Robi Najer zum 6.

Die am Samstag präsentierte Plakette kann auf der Website des LFK online
bestellt werden. Die Auslieferung erfolgt Ende Dezember 2021.
Unter dem Motto «Tschüss 21, hallo 22!» gestaltete Robi Najer (rechts) die neue Luzerner Fasnachtsplakette. Zusammen mit (v. l.) Anne Blanc, Silvia Wüthrich Najer und Claudio Najer.
Der Vorschlag von Hugo Stadelmann (l.), «Met Hochdrock a d Fasnacht», erreichte den 2. Platz, Silvan Kaesers (r.)«Kafi Huerenaff» den 3. Platz des Plakettenwettbewerbs.
Roland Frey und Jutta Barmettler wollen wieder an die Fasnacht gehen.
Von links: Pascal Kreienbühl, Chazenmeister, Boris Kanebog, Chatzenmajor, und Erich Wigger, Schrybchatz, verrieten, dass die Chatzenmusig ein exotisches Fasnachtssujet haben wird.
Brigitte Waltispühl und Martin Groh, der mit seinem Grend Nepomuk an der Fasnacht anzutreffen sein wird.
Philipp Schäuble (rechts) und Yves Hofmann waren dem Klang der Guggenmusik und dem Duft des Kafi Hurenaff gefolgt.
Als angenehmen Zufall beim Spazieren trafen Edith und Walter Schwarz (links) und Lucia und Guido Heer auf die Präsentation und hoffen, dass die Fasnacht stattfindet.
Erich und Kathrin Bucher sind Fasnächtler und waren den Klängen vorbeiziehender Guggenmusiken gefolgt.
Sie haben diese Fasnachtskostüme während zweier Jahre getragen. Von der Guggenmusik Noggeler (von links): Rolf Petersen, Urs Zimmermann, Hebi Lörch und Daniel Holliger.

Die am Samstag präsentierte Plakette kann auf der Website des LFK online

Die am Samstag präsentierte Plakette kann auf der Website des LFK online
bestellt werden. Die Auslieferung erfolgt Ende Dezember 2021.
Unter dem Motto «Tschüss 21, hallo 22!» gestaltete Robi Najer (rechts) die neue Luzerner Fasnachtsplakette. Zusammen mit (v. l.) Anne Blanc, Silvia Wüthrich Najer und Claudio Najer.
Der Vorschlag von Hugo Stadelmann (l.), «Met Hochdrock a d Fasnacht», erreichte den 2. Platz, Silvan Kaesers (r.)«Kafi Huerenaff» den 3. Platz des Plakettenwettbewerbs.
Roland Frey und Jutta Barmettler wollen wieder an die Fasnacht gehen.
Von links: Pascal Kreienbühl, Chazenmeister, Boris Kanebog, Chatzenmajor, und Erich Wigger, Schrybchatz, verrieten, dass die Chatzenmusig ein exotisches Fasnachtssujet haben wird.
Brigitte Waltispühl und Martin Groh, der mit seinem Grend Nepomuk an der Fasnacht anzutreffen sein wird.
Philipp Schäuble (rechts) und Yves Hofmann waren dem Klang der Guggenmusik und dem Duft des Kafi Hurenaff gefolgt.
Als angenehmen Zufall beim Spazieren trafen Edith und Walter Schwarz (links) und Lucia und Guido Heer auf die Präsentation und hoffen, dass die Fasnacht stattfindet.
Erich und Kathrin Bucher sind Fasnächtler und waren den Klängen vorbeiziehender Guggenmusiken gefolgt.
Sie haben diese Fasnachtskostüme während zweier Jahre getragen. Von der Guggenmusik Noggeler (von links): Rolf Petersen, Urs Zimmermann, Hebi Lörch und Daniel Holliger.

bestellt werden. Die Auslieferung erfolgt Ende Dezember 2021.

Die am Samstag präsentierte Plakette kann auf der Website des LFK online
bestellt werden. Die Auslieferung erfolgt Ende Dezember 2021.
Unter dem Motto «Tschüss 21, hallo 22!» gestaltete Robi Najer (rechts) die neue Luzerner Fasnachtsplakette. Zusammen mit (v. l.) Anne Blanc, Silvia Wüthrich Najer und Claudio Najer.
Der Vorschlag von Hugo Stadelmann (l.), «Met Hochdrock a d Fasnacht», erreichte den 2. Platz, Silvan Kaesers (r.)«Kafi Huerenaff» den 3. Platz des Plakettenwettbewerbs.
Roland Frey und Jutta Barmettler wollen wieder an die Fasnacht gehen.
Von links: Pascal Kreienbühl, Chazenmeister, Boris Kanebog, Chatzenmajor, und Erich Wigger, Schrybchatz, verrieten, dass die Chatzenmusig ein exotisches Fasnachtssujet haben wird.
Brigitte Waltispühl und Martin Groh, der mit seinem Grend Nepomuk an der Fasnacht anzutreffen sein wird.
Philipp Schäuble (rechts) und Yves Hofmann waren dem Klang der Guggenmusik und dem Duft des Kafi Hurenaff gefolgt.
Als angenehmen Zufall beim Spazieren trafen Edith und Walter Schwarz (links) und Lucia und Guido Heer auf die Präsentation und hoffen, dass die Fasnacht stattfindet.
Erich und Kathrin Bucher sind Fasnächtler und waren den Klängen vorbeiziehender Guggenmusiken gefolgt.
Sie haben diese Fasnachtskostüme während zweier Jahre getragen. Von der Guggenmusik Noggeler (von links): Rolf Petersen, Urs Zimmermann, Hebi Lörch und Daniel Holliger.

Unter dem Motto «Tschüss 21, hallo 22!» gestaltete Robi Najer (rechts) die neue Luzerner Fasnachtsplakette. Zusammen mit (v. l.) Anne Blanc, Silvia Wüthrich Najer und Claudio Najer.

Die am Samstag präsentierte Plakette kann auf der Website des LFK online
bestellt werden. Die Auslieferung erfolgt Ende Dezember 2021.
Unter dem Motto «Tschüss 21, hallo 22!» gestaltete Robi Najer (rechts) die neue Luzerner Fasnachtsplakette. Zusammen mit (v. l.) Anne Blanc, Silvia Wüthrich Najer und Claudio Najer.
Der Vorschlag von Hugo Stadelmann (l.), «Met Hochdrock a d Fasnacht», erreichte den 2. Platz, Silvan Kaesers (r.)«Kafi Huerenaff» den 3. Platz des Plakettenwettbewerbs.
Roland Frey und Jutta Barmettler wollen wieder an die Fasnacht gehen.
Von links: Pascal Kreienbühl, Chazenmeister, Boris Kanebog, Chatzenmajor, und Erich Wigger, Schrybchatz, verrieten, dass die Chatzenmusig ein exotisches Fasnachtssujet haben wird.
Brigitte Waltispühl und Martin Groh, der mit seinem Grend Nepomuk an der Fasnacht anzutreffen sein wird.
Philipp Schäuble (rechts) und Yves Hofmann waren dem Klang der Guggenmusik und dem Duft des Kafi Hurenaff gefolgt.
Als angenehmen Zufall beim Spazieren trafen Edith und Walter Schwarz (links) und Lucia und Guido Heer auf die Präsentation und hoffen, dass die Fasnacht stattfindet.
Erich und Kathrin Bucher sind Fasnächtler und waren den Klängen vorbeiziehender Guggenmusiken gefolgt.
Sie haben diese Fasnachtskostüme während zweier Jahre getragen. Von der Guggenmusik Noggeler (von links): Rolf Petersen, Urs Zimmermann, Hebi Lörch und Daniel Holliger.

Der Vorschlag von Hugo Stadelmann (l.), «Met Hochdrock a d Fasnacht», erreichte den 2. Platz, Silvan Kaesers (r.)«Kafi Huerenaff» den 3. Platz des Plakettenwettbewerbs.

Die am Samstag präsentierte Plakette kann auf der Website des LFK online
bestellt werden. Die Auslieferung erfolgt Ende Dezember 2021.
Unter dem Motto «Tschüss 21, hallo 22!» gestaltete Robi Najer (rechts) die neue Luzerner Fasnachtsplakette. Zusammen mit (v. l.) Anne Blanc, Silvia Wüthrich Najer und Claudio Najer.
Der Vorschlag von Hugo Stadelmann (l.), «Met Hochdrock a d Fasnacht», erreichte den 2. Platz, Silvan Kaesers (r.)«Kafi Huerenaff» den 3. Platz des Plakettenwettbewerbs.
Roland Frey und Jutta Barmettler wollen wieder an die Fasnacht gehen.
Von links: Pascal Kreienbühl, Chazenmeister, Boris Kanebog, Chatzenmajor, und Erich Wigger, Schrybchatz, verrieten, dass die Chatzenmusig ein exotisches Fasnachtssujet haben wird.
Brigitte Waltispühl und Martin Groh, der mit seinem Grend Nepomuk an der Fasnacht anzutreffen sein wird.
Philipp Schäuble (rechts) und Yves Hofmann waren dem Klang der Guggenmusik und dem Duft des Kafi Hurenaff gefolgt.
Als angenehmen Zufall beim Spazieren trafen Edith und Walter Schwarz (links) und Lucia und Guido Heer auf die Präsentation und hoffen, dass die Fasnacht stattfindet.
Erich und Kathrin Bucher sind Fasnächtler und waren den Klängen vorbeiziehender Guggenmusiken gefolgt.
Sie haben diese Fasnachtskostüme während zweier Jahre getragen. Von der Guggenmusik Noggeler (von links): Rolf Petersen, Urs Zimmermann, Hebi Lörch und Daniel Holliger.

Roland Frey und Jutta Barmettler wollen wieder an die Fasnacht gehen.

Die am Samstag präsentierte Plakette kann auf der Website des LFK online
bestellt werden. Die Auslieferung erfolgt Ende Dezember 2021.
Unter dem Motto «Tschüss 21, hallo 22!» gestaltete Robi Najer (rechts) die neue Luzerner Fasnachtsplakette. Zusammen mit (v. l.) Anne Blanc, Silvia Wüthrich Najer und Claudio Najer.
Der Vorschlag von Hugo Stadelmann (l.), «Met Hochdrock a d Fasnacht», erreichte den 2. Platz, Silvan Kaesers (r.)«Kafi Huerenaff» den 3. Platz des Plakettenwettbewerbs.
Roland Frey und Jutta Barmettler wollen wieder an die Fasnacht gehen.
Von links: Pascal Kreienbühl, Chazenmeister, Boris Kanebog, Chatzenmajor, und Erich Wigger, Schrybchatz, verrieten, dass die Chatzenmusig ein exotisches Fasnachtssujet haben wird.
Brigitte Waltispühl und Martin Groh, der mit seinem Grend Nepomuk an der Fasnacht anzutreffen sein wird.
Philipp Schäuble (rechts) und Yves Hofmann waren dem Klang der Guggenmusik und dem Duft des Kafi Hurenaff gefolgt.
Als angenehmen Zufall beim Spazieren trafen Edith und Walter Schwarz (links) und Lucia und Guido Heer auf die Präsentation und hoffen, dass die Fasnacht stattfindet.
Erich und Kathrin Bucher sind Fasnächtler und waren den Klängen vorbeiziehender Guggenmusiken gefolgt.
Sie haben diese Fasnachtskostüme während zweier Jahre getragen. Von der Guggenmusik Noggeler (von links): Rolf Petersen, Urs Zimmermann, Hebi Lörch und Daniel Holliger.

Von links: Pascal Kreienbühl, Chazenmeister, Boris Kanebog, Chatzenmajor, und Erich Wigger, Schrybchatz, verrieten, dass die Chatzenmusig ein exotisches Fasnachtssujet haben wird.

Die am Samstag präsentierte Plakette kann auf der Website des LFK online
bestellt werden. Die Auslieferung erfolgt Ende Dezember 2021.
Unter dem Motto «Tschüss 21, hallo 22!» gestaltete Robi Najer (rechts) die neue Luzerner Fasnachtsplakette. Zusammen mit (v. l.) Anne Blanc, Silvia Wüthrich Najer und Claudio Najer.
Der Vorschlag von Hugo Stadelmann (l.), «Met Hochdrock a d Fasnacht», erreichte den 2. Platz, Silvan Kaesers (r.)«Kafi Huerenaff» den 3. Platz des Plakettenwettbewerbs.
Roland Frey und Jutta Barmettler wollen wieder an die Fasnacht gehen.
Von links: Pascal Kreienbühl, Chazenmeister, Boris Kanebog, Chatzenmajor, und Erich Wigger, Schrybchatz, verrieten, dass die Chatzenmusig ein exotisches Fasnachtssujet haben wird.
Brigitte Waltispühl und Martin Groh, der mit seinem Grend Nepomuk an der Fasnacht anzutreffen sein wird.
Philipp Schäuble (rechts) und Yves Hofmann waren dem Klang der Guggenmusik und dem Duft des Kafi Hurenaff gefolgt.
Als angenehmen Zufall beim Spazieren trafen Edith und Walter Schwarz (links) und Lucia und Guido Heer auf die Präsentation und hoffen, dass die Fasnacht stattfindet.
Erich und Kathrin Bucher sind Fasnächtler und waren den Klängen vorbeiziehender Guggenmusiken gefolgt.
Sie haben diese Fasnachtskostüme während zweier Jahre getragen. Von der Guggenmusik Noggeler (von links): Rolf Petersen, Urs Zimmermann, Hebi Lörch und Daniel Holliger.

Brigitte Waltispühl und Martin Groh, der mit seinem Grend Nepomuk an der Fasnacht anzutreffen sein wird.

Die am Samstag präsentierte Plakette kann auf der Website des LFK online
bestellt werden. Die Auslieferung erfolgt Ende Dezember 2021.
Unter dem Motto «Tschüss 21, hallo 22!» gestaltete Robi Najer (rechts) die neue Luzerner Fasnachtsplakette. Zusammen mit (v. l.) Anne Blanc, Silvia Wüthrich Najer und Claudio Najer.
Der Vorschlag von Hugo Stadelmann (l.), «Met Hochdrock a d Fasnacht», erreichte den 2. Platz, Silvan Kaesers (r.)«Kafi Huerenaff» den 3. Platz des Plakettenwettbewerbs.
Roland Frey und Jutta Barmettler wollen wieder an die Fasnacht gehen.
Von links: Pascal Kreienbühl, Chazenmeister, Boris Kanebog, Chatzenmajor, und Erich Wigger, Schrybchatz, verrieten, dass die Chatzenmusig ein exotisches Fasnachtssujet haben wird.
Brigitte Waltispühl und Martin Groh, der mit seinem Grend Nepomuk an der Fasnacht anzutreffen sein wird.
Philipp Schäuble (rechts) und Yves Hofmann waren dem Klang der Guggenmusik und dem Duft des Kafi Hurenaff gefolgt.
Als angenehmen Zufall beim Spazieren trafen Edith und Walter Schwarz (links) und Lucia und Guido Heer auf die Präsentation und hoffen, dass die Fasnacht stattfindet.
Erich und Kathrin Bucher sind Fasnächtler und waren den Klängen vorbeiziehender Guggenmusiken gefolgt.
Sie haben diese Fasnachtskostüme während zweier Jahre getragen. Von der Guggenmusik Noggeler (von links): Rolf Petersen, Urs Zimmermann, Hebi Lörch und Daniel Holliger.

Philipp Schäuble (rechts) und Yves Hofmann waren dem Klang der Guggenmusik und dem Duft des Kafi Hurenaff gefolgt.

Die am Samstag präsentierte Plakette kann auf der Website des LFK online
bestellt werden. Die Auslieferung erfolgt Ende Dezember 2021.
Unter dem Motto «Tschüss 21, hallo 22!» gestaltete Robi Najer (rechts) die neue Luzerner Fasnachtsplakette. Zusammen mit (v. l.) Anne Blanc, Silvia Wüthrich Najer und Claudio Najer.
Der Vorschlag von Hugo Stadelmann (l.), «Met Hochdrock a d Fasnacht», erreichte den 2. Platz, Silvan Kaesers (r.)«Kafi Huerenaff» den 3. Platz des Plakettenwettbewerbs.
Roland Frey und Jutta Barmettler wollen wieder an die Fasnacht gehen.
Von links: Pascal Kreienbühl, Chazenmeister, Boris Kanebog, Chatzenmajor, und Erich Wigger, Schrybchatz, verrieten, dass die Chatzenmusig ein exotisches Fasnachtssujet haben wird.
Brigitte Waltispühl und Martin Groh, der mit seinem Grend Nepomuk an der Fasnacht anzutreffen sein wird.
Philipp Schäuble (rechts) und Yves Hofmann waren dem Klang der Guggenmusik und dem Duft des Kafi Hurenaff gefolgt.
Als angenehmen Zufall beim Spazieren trafen Edith und Walter Schwarz (links) und Lucia und Guido Heer auf die Präsentation und hoffen, dass die Fasnacht stattfindet.
Erich und Kathrin Bucher sind Fasnächtler und waren den Klängen vorbeiziehender Guggenmusiken gefolgt.
Sie haben diese Fasnachtskostüme während zweier Jahre getragen. Von der Guggenmusik Noggeler (von links): Rolf Petersen, Urs Zimmermann, Hebi Lörch und Daniel Holliger.

Als angenehmen Zufall beim Spazieren trafen Edith und Walter Schwarz (links) und Lucia und Guido Heer auf die Präsentation und hoffen, dass die Fasnacht stattfindet.

Die am Samstag präsentierte Plakette kann auf der Website des LFK online
bestellt werden. Die Auslieferung erfolgt Ende Dezember 2021.
Unter dem Motto «Tschüss 21, hallo 22!» gestaltete Robi Najer (rechts) die neue Luzerner Fasnachtsplakette. Zusammen mit (v. l.) Anne Blanc, Silvia Wüthrich Najer und Claudio Najer.
Der Vorschlag von Hugo Stadelmann (l.), «Met Hochdrock a d Fasnacht», erreichte den 2. Platz, Silvan Kaesers (r.)«Kafi Huerenaff» den 3. Platz des Plakettenwettbewerbs.
Roland Frey und Jutta Barmettler wollen wieder an die Fasnacht gehen.
Von links: Pascal Kreienbühl, Chazenmeister, Boris Kanebog, Chatzenmajor, und Erich Wigger, Schrybchatz, verrieten, dass die Chatzenmusig ein exotisches Fasnachtssujet haben wird.
Brigitte Waltispühl und Martin Groh, der mit seinem Grend Nepomuk an der Fasnacht anzutreffen sein wird.
Philipp Schäuble (rechts) und Yves Hofmann waren dem Klang der Guggenmusik und dem Duft des Kafi Hurenaff gefolgt.
Als angenehmen Zufall beim Spazieren trafen Edith und Walter Schwarz (links) und Lucia und Guido Heer auf die Präsentation und hoffen, dass die Fasnacht stattfindet.
Erich und Kathrin Bucher sind Fasnächtler und waren den Klängen vorbeiziehender Guggenmusiken gefolgt.
Sie haben diese Fasnachtskostüme während zweier Jahre getragen. Von der Guggenmusik Noggeler (von links): Rolf Petersen, Urs Zimmermann, Hebi Lörch und Daniel Holliger.

Erich und Kathrin Bucher sind Fasnächtler und waren den Klängen vorbeiziehender Guggenmusiken gefolgt.

Zum 71. Mal präsentierte das LFK am Samstag die neue Plakettenkollektion für die Fasnacht 2022. Entworfen hat sie in diesem Jahr der Luzerner Künstler Robi Najer, der den Plakettenwettbewerb bereits zum 6. Mal gewann.