Schärer Linder

10.05.2021

«Dankeschön für die Treue»

Der City-Train für einmal auf einer ungewohnten Route vom Schwanenplatz über den Falkenplatz–Mühleplatz–Franziskanerplatz–Helvetiagärtli–Pfisterngasse–Theaterplatz und zurück zum Schwanenplatz. 
Echte Luzerner sind Hanspeter Thürig und Eva Zibung. Dennoch war die Tour im City-Train am Samstag eine Premiere.
Zehra Kugler (l.), Arzu (Mitte) und Lilli (r.) Gomes sind frisch nach Luzern umgezogen. Lilli freute sich, die Stadt zu sehen, ohne laufen zu müssen.
Einen Tagesausflug nach Luzern unternahmen Luena (l.), Liri (2. v. l.), Ramona und Amelia (r.) und freuten sich auf die baldige Abfahrt.
Die beiden Fahrer Erwin Getzmann (l.) und Hansruedi Brun erzählten, wie gross der Aufwand war, alle Bewilligungen zu erhalten, um am Samstag eine andere Route zu fahren.
Susi (l.) und Ulrike Amann machen einen Wochenendausflug nach Luzern und geniessen die Rundfahrt.
Nach der Tour erzählen Kingston und Debbie Durrer (l.) sowie Aubrey und Wendy Giovinetti (r.), dass sie auf der Tour viel über Luzern erfahren haben.
Andrin (r.) erzählt, dass er zusammen mit Thomas Grünwald (l.) nach der Tour in einer Buchhandlung Panini-Bildli kaufen werde.
Seit 50 Jahren leben Hanna und Hansruedi Thurnherr in Luzern, waren am Samstag aber zum ersten Mal im City-Train unterwegs.
Die Grosskinder von Renate Michel, Moira (Mitte) und Gael, erzählen von der letzten Fahrt, als sie an einem grossen berühmten Künstlerhaus vorbeifuhren, der Sammlung Rosengart.

Der City-Train für einmal auf einer ungewohnten Route vom Schwanenplatz über den Falkenplatz–Mühleplatz–Franziskanerplatz–Helvetiagärtli–Pfisterngasse–Theaterplatz und zurück zum Schwanenplatz.

Der City-Train für einmal auf einer ungewohnten Route vom Schwanenplatz über den Falkenplatz–Mühleplatz–Franziskanerplatz–Helvetiagärtli–Pfisterngasse–Theaterplatz und zurück zum Schwanenplatz. 
Echte Luzerner sind Hanspeter Thürig und Eva Zibung. Dennoch war die Tour im City-Train am Samstag eine Premiere.
Zehra Kugler (l.), Arzu (Mitte) und Lilli (r.) Gomes sind frisch nach Luzern umgezogen. Lilli freute sich, die Stadt zu sehen, ohne laufen zu müssen.
Einen Tagesausflug nach Luzern unternahmen Luena (l.), Liri (2. v. l.), Ramona und Amelia (r.) und freuten sich auf die baldige Abfahrt.
Die beiden Fahrer Erwin Getzmann (l.) und Hansruedi Brun erzählten, wie gross der Aufwand war, alle Bewilligungen zu erhalten, um am Samstag eine andere Route zu fahren.
Susi (l.) und Ulrike Amann machen einen Wochenendausflug nach Luzern und geniessen die Rundfahrt.
Nach der Tour erzählen Kingston und Debbie Durrer (l.) sowie Aubrey und Wendy Giovinetti (r.), dass sie auf der Tour viel über Luzern erfahren haben.
Andrin (r.) erzählt, dass er zusammen mit Thomas Grünwald (l.) nach der Tour in einer Buchhandlung Panini-Bildli kaufen werde.
Seit 50 Jahren leben Hanna und Hansruedi Thurnherr in Luzern, waren am Samstag aber zum ersten Mal im City-Train unterwegs.
Die Grosskinder von Renate Michel, Moira (Mitte) und Gael, erzählen von der letzten Fahrt, als sie an einem grossen berühmten Künstlerhaus vorbeifuhren, der Sammlung Rosengart.

Echte Luzerner sind Hanspeter Thürig und Eva Zibung. Dennoch war die Tour im City-Train am Samstag eine Premiere.

Der City-Train für einmal auf einer ungewohnten Route vom Schwanenplatz über den Falkenplatz–Mühleplatz–Franziskanerplatz–Helvetiagärtli–Pfisterngasse–Theaterplatz und zurück zum Schwanenplatz. 
Echte Luzerner sind Hanspeter Thürig und Eva Zibung. Dennoch war die Tour im City-Train am Samstag eine Premiere.
Zehra Kugler (l.), Arzu (Mitte) und Lilli (r.) Gomes sind frisch nach Luzern umgezogen. Lilli freute sich, die Stadt zu sehen, ohne laufen zu müssen.
Einen Tagesausflug nach Luzern unternahmen Luena (l.), Liri (2. v. l.), Ramona und Amelia (r.) und freuten sich auf die baldige Abfahrt.
Die beiden Fahrer Erwin Getzmann (l.) und Hansruedi Brun erzählten, wie gross der Aufwand war, alle Bewilligungen zu erhalten, um am Samstag eine andere Route zu fahren.
Susi (l.) und Ulrike Amann machen einen Wochenendausflug nach Luzern und geniessen die Rundfahrt.
Nach der Tour erzählen Kingston und Debbie Durrer (l.) sowie Aubrey und Wendy Giovinetti (r.), dass sie auf der Tour viel über Luzern erfahren haben.
Andrin (r.) erzählt, dass er zusammen mit Thomas Grünwald (l.) nach der Tour in einer Buchhandlung Panini-Bildli kaufen werde.
Seit 50 Jahren leben Hanna und Hansruedi Thurnherr in Luzern, waren am Samstag aber zum ersten Mal im City-Train unterwegs.
Die Grosskinder von Renate Michel, Moira (Mitte) und Gael, erzählen von der letzten Fahrt, als sie an einem grossen berühmten Künstlerhaus vorbeifuhren, der Sammlung Rosengart.

Zehra Kugler (l.), Arzu (Mitte) und Lilli (r.) Gomes sind frisch nach Luzern umgezogen. Lilli freute sich, die Stadt zu sehen, ohne laufen zu müssen.

Der City-Train für einmal auf einer ungewohnten Route vom Schwanenplatz über den Falkenplatz–Mühleplatz–Franziskanerplatz–Helvetiagärtli–Pfisterngasse–Theaterplatz und zurück zum Schwanenplatz. 
Echte Luzerner sind Hanspeter Thürig und Eva Zibung. Dennoch war die Tour im City-Train am Samstag eine Premiere.
Zehra Kugler (l.), Arzu (Mitte) und Lilli (r.) Gomes sind frisch nach Luzern umgezogen. Lilli freute sich, die Stadt zu sehen, ohne laufen zu müssen.
Einen Tagesausflug nach Luzern unternahmen Luena (l.), Liri (2. v. l.), Ramona und Amelia (r.) und freuten sich auf die baldige Abfahrt.
Die beiden Fahrer Erwin Getzmann (l.) und Hansruedi Brun erzählten, wie gross der Aufwand war, alle Bewilligungen zu erhalten, um am Samstag eine andere Route zu fahren.
Susi (l.) und Ulrike Amann machen einen Wochenendausflug nach Luzern und geniessen die Rundfahrt.
Nach der Tour erzählen Kingston und Debbie Durrer (l.) sowie Aubrey und Wendy Giovinetti (r.), dass sie auf der Tour viel über Luzern erfahren haben.
Andrin (r.) erzählt, dass er zusammen mit Thomas Grünwald (l.) nach der Tour in einer Buchhandlung Panini-Bildli kaufen werde.
Seit 50 Jahren leben Hanna und Hansruedi Thurnherr in Luzern, waren am Samstag aber zum ersten Mal im City-Train unterwegs.
Die Grosskinder von Renate Michel, Moira (Mitte) und Gael, erzählen von der letzten Fahrt, als sie an einem grossen berühmten Künstlerhaus vorbeifuhren, der Sammlung Rosengart.

Einen Tagesausflug nach Luzern unternahmen Luena (l.), Liri (2. v. l.), Ramona und Amelia (r.) und freuten sich auf die baldige Abfahrt.

Der City-Train für einmal auf einer ungewohnten Route vom Schwanenplatz über den Falkenplatz–Mühleplatz–Franziskanerplatz–Helvetiagärtli–Pfisterngasse–Theaterplatz und zurück zum Schwanenplatz. 
Echte Luzerner sind Hanspeter Thürig und Eva Zibung. Dennoch war die Tour im City-Train am Samstag eine Premiere.
Zehra Kugler (l.), Arzu (Mitte) und Lilli (r.) Gomes sind frisch nach Luzern umgezogen. Lilli freute sich, die Stadt zu sehen, ohne laufen zu müssen.
Einen Tagesausflug nach Luzern unternahmen Luena (l.), Liri (2. v. l.), Ramona und Amelia (r.) und freuten sich auf die baldige Abfahrt.
Die beiden Fahrer Erwin Getzmann (l.) und Hansruedi Brun erzählten, wie gross der Aufwand war, alle Bewilligungen zu erhalten, um am Samstag eine andere Route zu fahren.
Susi (l.) und Ulrike Amann machen einen Wochenendausflug nach Luzern und geniessen die Rundfahrt.
Nach der Tour erzählen Kingston und Debbie Durrer (l.) sowie Aubrey und Wendy Giovinetti (r.), dass sie auf der Tour viel über Luzern erfahren haben.
Andrin (r.) erzählt, dass er zusammen mit Thomas Grünwald (l.) nach der Tour in einer Buchhandlung Panini-Bildli kaufen werde.
Seit 50 Jahren leben Hanna und Hansruedi Thurnherr in Luzern, waren am Samstag aber zum ersten Mal im City-Train unterwegs.
Die Grosskinder von Renate Michel, Moira (Mitte) und Gael, erzählen von der letzten Fahrt, als sie an einem grossen berühmten Künstlerhaus vorbeifuhren, der Sammlung Rosengart.

Die beiden Fahrer Erwin Getzmann (l.) und Hansruedi Brun erzählten, wie gross der Aufwand war, alle Bewilligungen zu erhalten, um am Samstag eine andere Route zu fahren.

Der City-Train für einmal auf einer ungewohnten Route vom Schwanenplatz über den Falkenplatz–Mühleplatz–Franziskanerplatz–Helvetiagärtli–Pfisterngasse–Theaterplatz und zurück zum Schwanenplatz. 
Echte Luzerner sind Hanspeter Thürig und Eva Zibung. Dennoch war die Tour im City-Train am Samstag eine Premiere.
Zehra Kugler (l.), Arzu (Mitte) und Lilli (r.) Gomes sind frisch nach Luzern umgezogen. Lilli freute sich, die Stadt zu sehen, ohne laufen zu müssen.
Einen Tagesausflug nach Luzern unternahmen Luena (l.), Liri (2. v. l.), Ramona und Amelia (r.) und freuten sich auf die baldige Abfahrt.
Die beiden Fahrer Erwin Getzmann (l.) und Hansruedi Brun erzählten, wie gross der Aufwand war, alle Bewilligungen zu erhalten, um am Samstag eine andere Route zu fahren.
Susi (l.) und Ulrike Amann machen einen Wochenendausflug nach Luzern und geniessen die Rundfahrt.
Nach der Tour erzählen Kingston und Debbie Durrer (l.) sowie Aubrey und Wendy Giovinetti (r.), dass sie auf der Tour viel über Luzern erfahren haben.
Andrin (r.) erzählt, dass er zusammen mit Thomas Grünwald (l.) nach der Tour in einer Buchhandlung Panini-Bildli kaufen werde.
Seit 50 Jahren leben Hanna und Hansruedi Thurnherr in Luzern, waren am Samstag aber zum ersten Mal im City-Train unterwegs.
Die Grosskinder von Renate Michel, Moira (Mitte) und Gael, erzählen von der letzten Fahrt, als sie an einem grossen berühmten Künstlerhaus vorbeifuhren, der Sammlung Rosengart.

Susi (l.) und Ulrike Amann machen einen Wochenendausflug nach Luzern und geniessen die Rundfahrt.

Der City-Train für einmal auf einer ungewohnten Route vom Schwanenplatz über den Falkenplatz–Mühleplatz–Franziskanerplatz–Helvetiagärtli–Pfisterngasse–Theaterplatz und zurück zum Schwanenplatz. 
Echte Luzerner sind Hanspeter Thürig und Eva Zibung. Dennoch war die Tour im City-Train am Samstag eine Premiere.
Zehra Kugler (l.), Arzu (Mitte) und Lilli (r.) Gomes sind frisch nach Luzern umgezogen. Lilli freute sich, die Stadt zu sehen, ohne laufen zu müssen.
Einen Tagesausflug nach Luzern unternahmen Luena (l.), Liri (2. v. l.), Ramona und Amelia (r.) und freuten sich auf die baldige Abfahrt.
Die beiden Fahrer Erwin Getzmann (l.) und Hansruedi Brun erzählten, wie gross der Aufwand war, alle Bewilligungen zu erhalten, um am Samstag eine andere Route zu fahren.
Susi (l.) und Ulrike Amann machen einen Wochenendausflug nach Luzern und geniessen die Rundfahrt.
Nach der Tour erzählen Kingston und Debbie Durrer (l.) sowie Aubrey und Wendy Giovinetti (r.), dass sie auf der Tour viel über Luzern erfahren haben.
Andrin (r.) erzählt, dass er zusammen mit Thomas Grünwald (l.) nach der Tour in einer Buchhandlung Panini-Bildli kaufen werde.
Seit 50 Jahren leben Hanna und Hansruedi Thurnherr in Luzern, waren am Samstag aber zum ersten Mal im City-Train unterwegs.
Die Grosskinder von Renate Michel, Moira (Mitte) und Gael, erzählen von der letzten Fahrt, als sie an einem grossen berühmten Künstlerhaus vorbeifuhren, der Sammlung Rosengart.

Nach der Tour erzählen Kingston und Debbie Durrer (l.) sowie Aubrey und Wendy Giovinetti (r.), dass sie auf der Tour viel über Luzern erfahren haben.

Der City-Train für einmal auf einer ungewohnten Route vom Schwanenplatz über den Falkenplatz–Mühleplatz–Franziskanerplatz–Helvetiagärtli–Pfisterngasse–Theaterplatz und zurück zum Schwanenplatz. 
Echte Luzerner sind Hanspeter Thürig und Eva Zibung. Dennoch war die Tour im City-Train am Samstag eine Premiere.
Zehra Kugler (l.), Arzu (Mitte) und Lilli (r.) Gomes sind frisch nach Luzern umgezogen. Lilli freute sich, die Stadt zu sehen, ohne laufen zu müssen.
Einen Tagesausflug nach Luzern unternahmen Luena (l.), Liri (2. v. l.), Ramona und Amelia (r.) und freuten sich auf die baldige Abfahrt.
Die beiden Fahrer Erwin Getzmann (l.) und Hansruedi Brun erzählten, wie gross der Aufwand war, alle Bewilligungen zu erhalten, um am Samstag eine andere Route zu fahren.
Susi (l.) und Ulrike Amann machen einen Wochenendausflug nach Luzern und geniessen die Rundfahrt.
Nach der Tour erzählen Kingston und Debbie Durrer (l.) sowie Aubrey und Wendy Giovinetti (r.), dass sie auf der Tour viel über Luzern erfahren haben.
Andrin (r.) erzählt, dass er zusammen mit Thomas Grünwald (l.) nach der Tour in einer Buchhandlung Panini-Bildli kaufen werde.
Seit 50 Jahren leben Hanna und Hansruedi Thurnherr in Luzern, waren am Samstag aber zum ersten Mal im City-Train unterwegs.
Die Grosskinder von Renate Michel, Moira (Mitte) und Gael, erzählen von der letzten Fahrt, als sie an einem grossen berühmten Künstlerhaus vorbeifuhren, der Sammlung Rosengart.

Andrin (r.) erzählt, dass er zusammen mit Thomas Grünwald (l.) nach der Tour in einer Buchhandlung Panini-Bildli kaufen werde.

Der City-Train für einmal auf einer ungewohnten Route vom Schwanenplatz über den Falkenplatz–Mühleplatz–Franziskanerplatz–Helvetiagärtli–Pfisterngasse–Theaterplatz und zurück zum Schwanenplatz. 
Echte Luzerner sind Hanspeter Thürig und Eva Zibung. Dennoch war die Tour im City-Train am Samstag eine Premiere.
Zehra Kugler (l.), Arzu (Mitte) und Lilli (r.) Gomes sind frisch nach Luzern umgezogen. Lilli freute sich, die Stadt zu sehen, ohne laufen zu müssen.
Einen Tagesausflug nach Luzern unternahmen Luena (l.), Liri (2. v. l.), Ramona und Amelia (r.) und freuten sich auf die baldige Abfahrt.
Die beiden Fahrer Erwin Getzmann (l.) und Hansruedi Brun erzählten, wie gross der Aufwand war, alle Bewilligungen zu erhalten, um am Samstag eine andere Route zu fahren.
Susi (l.) und Ulrike Amann machen einen Wochenendausflug nach Luzern und geniessen die Rundfahrt.
Nach der Tour erzählen Kingston und Debbie Durrer (l.) sowie Aubrey und Wendy Giovinetti (r.), dass sie auf der Tour viel über Luzern erfahren haben.
Andrin (r.) erzählt, dass er zusammen mit Thomas Grünwald (l.) nach der Tour in einer Buchhandlung Panini-Bildli kaufen werde.
Seit 50 Jahren leben Hanna und Hansruedi Thurnherr in Luzern, waren am Samstag aber zum ersten Mal im City-Train unterwegs.
Die Grosskinder von Renate Michel, Moira (Mitte) und Gael, erzählen von der letzten Fahrt, als sie an einem grossen berühmten Künstlerhaus vorbeifuhren, der Sammlung Rosengart.

Seit 50 Jahren leben Hanna und Hansruedi Thurnherr in Luzern, waren am Samstag aber zum ersten Mal im City-Train unterwegs.

Der City-Train für einmal auf einer ungewohnten Route vom Schwanenplatz über den Falkenplatz–Mühleplatz–Franziskanerplatz–Helvetiagärtli–Pfisterngasse–Theaterplatz und zurück zum Schwanenplatz. 
Echte Luzerner sind Hanspeter Thürig und Eva Zibung. Dennoch war die Tour im City-Train am Samstag eine Premiere.
Zehra Kugler (l.), Arzu (Mitte) und Lilli (r.) Gomes sind frisch nach Luzern umgezogen. Lilli freute sich, die Stadt zu sehen, ohne laufen zu müssen.
Einen Tagesausflug nach Luzern unternahmen Luena (l.), Liri (2. v. l.), Ramona und Amelia (r.) und freuten sich auf die baldige Abfahrt.
Die beiden Fahrer Erwin Getzmann (l.) und Hansruedi Brun erzählten, wie gross der Aufwand war, alle Bewilligungen zu erhalten, um am Samstag eine andere Route zu fahren.
Susi (l.) und Ulrike Amann machen einen Wochenendausflug nach Luzern und geniessen die Rundfahrt.
Nach der Tour erzählen Kingston und Debbie Durrer (l.) sowie Aubrey und Wendy Giovinetti (r.), dass sie auf der Tour viel über Luzern erfahren haben.
Andrin (r.) erzählt, dass er zusammen mit Thomas Grünwald (l.) nach der Tour in einer Buchhandlung Panini-Bildli kaufen werde.
Seit 50 Jahren leben Hanna und Hansruedi Thurnherr in Luzern, waren am Samstag aber zum ersten Mal im City-Train unterwegs.
Die Grosskinder von Renate Michel, Moira (Mitte) und Gael, erzählen von der letzten Fahrt, als sie an einem grossen berühmten Künstlerhaus vorbeifuhren, der Sammlung Rosengart.

Die Grosskinder von Renate Michel, Moira (Mitte) und Gael, erzählen von der letzten Fahrt, als sie an einem grossen berühmten Künstlerhaus vorbeifuhren, der Sammlung Rosengart.

Im Rahmen der Kampagne «Kauf lokal» bedankt sich die City-Vereinigung Luzern bei den Kundinnen und Kunden für ihre Treue. Als Dankeschön können Luzernerinnen und Luzerner unter anderem den City-Train am 8. und 15. Mai gratis benützen.

Bilder: Bruno Gisi