Schärer Linder

Leute

Neue Felsenwelt

Es rockt! Mitglieder des Stiftungsrats Gletschergarten Luzern (von links): Karin Auf der Maur-Reichmuth, Franz Schenker, Andreas Burri, Corinne Fischer, Präsidentin, Roger Gort und Simone Müller-Staubli.

Nach dreijähriger Bauzeit öffnete der Gletschergarten Luzern am Freitagmittag die Felsenwelt als neue Attraktion für das Publikum. Kurz davor gab es eine Sonderführung für Partner und Geldgeber.mehr

Hochwasser in Luzern

Das Inseli neben dem KKL wurde seinem Namen vorübergehend alles andere als gerecht. Die Wassermassen verwandelten viele Orte in aussergewöhnliche Teichlandschaften.

Während die Einsatzkräfte dran sind, das Wasser zurückzuhalten, versuchen Luzernerinnen und Luzern mit der aktuellen Situation bestmöglich umzugehen. Dank des schönen Wetters sinkt der Pegel weiter.mehr

Event-Revival

Tanja Wicki (hinten, links) kam mit ihren Drillingen, Henry, Lucy und Joy (v. l.) an den Anlass, begleitet von Nicole Meier.

Feiern ist wieder erlaubt und der Regen kam erst am Abend: In sommerlich-aufgekratzter Stimmung genossen Quartierbewohner und Gäste wieder mögliche Begegnungen und coole Musik.mehr

2021 in Emmen

Wie auf der Wiese in Sempach wurden die Reden auf der Theaterbühne im Schatten des Winkelried-Steines, der im Gegensatz zum Original nur ein paar Kilo wiegt, gehalten. Im ganzen Theatersaal sorgten Heu sowie zum Teil über hundertjährige Landwirtschaftswerkzeuge und Kuhglocken für eine heimelig-naturnahe Atmosphäre.

«Wenn wir nicht an die Schlacht nach Sempach dürfen, kommt die Schlacht halt zu uns.» Unter diesem Motto kamen 190 Zünftler nach Emmen, ins Le Théâtre. Dort stand ein fast echter Winkelried-Stein und im Theater roch es nach...mehr

Leichtathletik

Jeweils im Juli messen sich auf der Luzerner Allmend rund 400 Spitzensportler und Spitzensportlerinnen aus über 40 Ländern in diversen Lauf-, Sprung- und Wurfdisziplinen. Lange drohte das Spitzenleichtathletik-Meeting von Luzern wie schon im letzten Jahr dem Virus zum Opfer zu fallen.

Am Dienstagabend fand das Luzerner Leichtathletikmeeting mit Schweizer und internationalen Weltklasseathleten vor Publikum statt. Dieses Datum war zugleich für viele die letzte Möglichkeit, sich für die Olympischen Spiele in...mehr

Hopp, Hopp, Schwiiiz!

Luca Weiss und Gabriel dos Santos (v. l. n. r.) erlebten die Ups und Downs des Matches hautnah.

Am Freitag fieberte die ganze Schweiz während 120 Minuten mit der Schweizer Nati mit. Im Elfmeterschiessen scheiterten die Schweizer gegen die Spanier. Das Schweizer Team spielte sich im letzten Match aber nochmals in die Herzen...mehr

Eine gelungene Alternative

Die Gäste fanden an der Alternative Gefallen. So auch auf der Reussbrücke.

Über 600 Gäste sassen am Samstag unter anderem auf dem FCL-Rasen, auf der KKL-Terrasse, beim Kapellplatz und beim Löwendenkmal: «Luzern zu Tisch» erwies sich mit den Dinners an aussergewöhnlichen Standorten in der Stadt Luzern...mehr

EM-Stimmung

Wohl eines der grössten Public Viewings in der Region. In der Schüür haben 300 Personen Platz. Der Eintritt ist frei, dafür gibt es eine Kollekte.

Die richtig grosse Fussball-Euphorie ist bei dieser Europameisterschaft zumindest in der Region noch nicht ausgebrochen. Der «Anzeiger» hat verschiedene Lokalitäten während der Schweizer Spiele und der Begegnung England gegen...mehr

Velobörse

Ein Teil des Helferinnen- und Helferteams der Velobörse: (v. l.) Wisu Lingg, Günter Breschan, Chiara Bachmann, Martin Kammermann, Daniel Bachmann und Simon Vonmoos.

Am Samstag brachten erneut viele Leute ihre Fahrräder, die sie nicht mehr brauchen, an die Velobörse des Cycling Club Rontal auf dem Ebisquare. Ebenso viele hielten Ausschau nach einem neuen Fahrrad. Ein Grossteil wurde fündig.mehr

Es geht langsam vorwärts

Das frische Gras lockte die Rothirsche am Samstag erstmals in die Nähe der Besuchenden. Bild: PD

Am Samstag waren die Tiere des Hirschparks zum ersten Mal in diesem Jahr aus der Nähe zu beobachten. Auch bei den Verhandlungen zwischen der Stadt und dem Verein geht es vorwärts.mehr