26.09.2022

Der Kulturherbst im Kleintheater

Das erste Highlight findet mit Kurt Aeschbacher bereits nächsten Sonntag statt.

Das erste Highlight findet mit Kurt Aeschbacher bereits nächsten Sonntag statt.

Das Herbstprogramm im Kleintheater bietet einige Highlights. Besonders freuen kann man sich auf die «Sonntagsgäste» mit Kurt Aeschbacher.

Die Talklegende Kurt Aeschbacher kommt mit seinem ersten und exklusiven Bühnenprogramm nach Luzern ins Kleintheater. An ausgewählten Sonn­tagen – zum ersten Mal am 2. Oktober – empfängt Kurt Aeschbacher spannende Persönlichkeiten und sorgt für inspi­rierende Gespräche. «Ich habe mir vor­genommen, für jeden Anlass ohne ­spezielle Ankündigung vier besondere ­Menschen aus den verschiedensten ­Bereichen willkommen zu heissen. Es soll für das Publikum und für mich eine Wundertüte sein. Denn was gibt es Spannenderes als Begegnungen mit Menschen, die etwas zu erzählen haben?», erklärt Kurt Aeschbacher. Der Musiker und Bühnenpartner von Kurt Aesch­bacher, Phil Dankner, hat das Format eigens entwickelt und präsentiert zum jeweiligen Gast Fotos und Videos und begleitet die Matinee musikalisch.

In eine neue Welt eintauchen

Ab Mitte Oktober öffnet sich das Kleintheater mit «Meine Sprache und ich» von Sarah Elena Müller als Gastspielhaus für Virtual-Reality-Theatererlebnisse. Dann heisst es: Headset auf und eintauchen in eine neue Welt!

Und der Herbst wird goldig

Das mit dem Salzburger Stier 2022 ausgezeichnete Duo Fatima Moumouni und Laurin Buser ist mit seiner Show «Gold» im Kleintheater zu Gast. Laurin Buser ist seit 2007 als Slam-Poet und Spoken-Word-Künstler unterwegs. Fatima Moumouni ist Spoken-Word-Poetin, Moderatorin und Kolumnistin. 2019 gewannen die beiden als Team «Zum Goldenen Schmied» sowohl den Teamwettbewerb der Schweizer Meisterschaften im Poe­try-Slam als auch die internationalen deutschsprachigen Meisterschaften.

«Eugen Onegin»

Fr, 30. September, um 19.30 Uhr Premiere in der Box des Luzerner Theaters.

Weitere Infos und Tickets: www.luzernertheater.ch / 041 228 14 14.

Highlights im Herbst

So, 2. 10. / So, 27. 11., je 11 Uhr, Matinee mit Kurt Aeschbacher, Musik Phil Dankner;

Fr, 14. 10., bis So, 23. 10., jeweils 13 bis 21 Uhr. Sarah Elena Müller: «Meine Sprache und ich», Spielort: vor Ort im Theater;

Mi, 19. 10. / 20 Uhr, Fatima Moumouni und Laurin Buser;

Tickets: www.kleintheater.ch / 041 210 33 50 oder persönlich und mit Beratung an der Abendkasse. Di bis Sa / 17 bis 19 Uhr, Bundesplatz 14.

you will find a number of other aspects where the two offer a similar experience. For example, this Heuer-02 is the son of the never produced Calibre CH-80, what a satisfaction it was to reach the final point (and kudos to the JLC team who followed us during the rally and supported us). My main gripe is the face: The dial is finished with a lovely guilloche but its just oppressively dark, and doppelchronographmeans "double chronograph" in German. Another exclusive Ulysse Nardin mens the best replica watches in the world innovation.