06.06.2022

Weggis strahlt im Zeichen der Rose

Wer folgt auf die Rosenkönigin 2019, Jasmin Nietlisbach? Bild: Dario Zimmerli

Wer folgt auf die Rosenkönigin 2019, Jasmin Nietlisbach? Bild: Dario Zimmerli

Zum 88. Mal lädt das Rosendorf Weggis von 1. bis 3. Juli zum traditionsreichen Rosenfest ein.

Das Sommerfest an der Luzerner ­Riviera bietet ein abwechslungsreiches und unterhaltsames ­Programm für Jung und Alt an. Das Festgelände öffnet am Freitagabend ab 16.30 Uhr seine Pforten, und das ­Wochenende kann mit einem kühlen Drink in der Hand eingeläutet werden, inklusive Happy Hour von 18 bis 19 Uhr an allen Bars. Das Showprogramm wird dann um 20 Uhr von den Dance Kids aus Weggis eröffnet, welche zu Popmusik coole Moves aufs Parkett legen. Danach rockt die Mailänder Band The Ghibertins die Bühne. Der Frontsänger Alessio Hofmann, ein gebürtiger Weggiser, kommt mit seinen Bandkollegen und seinem authentischen Indie-Rock im Gepäck auf Heimatbesuch. Anschliessend folgt der Auftritt des energiegeladenen Zürcher Männer­quintetts Tim Freitag. Mehr als 100 Konzerte gehen bereits aufs Livekonto der fünf, darunter Gigs in Szeneklubs und auf den grossen Schweizer Festival­bühnen. Stammgäste sind sie auch im Radio, nicht zuletzt dank der Ernennung zum prestigeträchtigen «SRF 3 Best Talent».

Galaabend

Am Samstag, 2. Juli, um 18 Uhr legt M’Ghadi, eine erstklassige Liveband aus Luzern, am Pavillon los. Dank der Kombination treibender Ska-Rhythmen, pompösem Bläsersatz und eingängigen Melodien ist eine gute Party garantiert. Die Extraportion Glanz und Glamour bringt der ­bekannte TV-Mann Salar Bahrampoori nach Weggis, welcher das Publikum zusammen mit der 12-köpfigen Coverband Ankebock durch den Galaabend führt.

Mit Phenomden and the Scrucialists steht dann um 21 Uhr der nächste Top-Act auf der Bühne! Vor der grossen Rosenköniginnen-Wahlshow um 22.30 Uhr steigt über dem Weggiser Seebecken schliesslich das alljährliche Festfeuerwerk.

Nachfolgerin der Rosenkönigin

Das Highlight des Festes ist und bleibt die Wahl der Rosenkönigin. Bis zu zwanzig Kandidatinnen kämpfen mit Charme, ­Sympathie und Ausstrahlung um die Gunst der Jury, welche mit Persönlichkeiten aus Showbranche, Wirtschaft und Politik zusammengesetzt ist.

Stars von morgen

Am Sonntag von 9.30 bis 10.45 Uhr und von 13 bis 14.30 Uhr gehört die Bühne unseren Stars von morgen – ob mit Gesang, Tanz, Comedy oder Akrobatik.

Mehr Informationen: rosenfest-weggis.ch

PD

 

Bezahlter Inhalt