20.12.2021

«Drei Haselnüsse für Aschenbrödel»

Am 2. Januar um 17 Uhr (Türöffnung 16 Uhr) im KKL Luzern. Bild: Dominik Zemp

Am 2. Januar um 17 Uhr (Türöffnung 16 Uhr) im KKL Luzern. Bild: Dominik Zemp

Der Originalfilm «Drei Haselnüsse für Aschenbrödel» läuft mit einem Live-Orchester am 2. Januar, 17 Uhr, im KKLl

Für die einen gehören gebrannte Mandeln unbedingt zur Weihnachtszeit, für die anderen müssen es Haselnüsse sein – und zwar genau drei Stück. Bei Märchenfans dürften nun bereits die Augen leuchten, handelt es sich doch bei diesen Nüssen um die drei wichtigsten Zauberutensilien in einem der schönsten Märchenfilme weltweit. Seit seiner Kinopremiere 1973 in der damaligen Tschechoslowakei wurde «Drei Haselnüsse für Aschenbrödel» mittlerweile in über 50 Ländern rund um den Erdball ausgestrahlt und bringt jedes Jahr zur Weihnachtszeit ein bisschen Märchenzauber in unsere Wohnzimmer. 

Diesen Winter dürfen sich das schöne Aschenbrödel und sein Prinz erneut über eine ganz besondere Bühne freuen: Das KKL verwandelt sich für ein paar Stunden in den Schauplatz der bezaubernden Liebesgeschichte. Während der Märchenfilm auf Grossbildleinwand seinen Lauf nimmt, lässt der live vom 21st Century Orchestra gespielte Film-Soundtrack des tschechischen Komponisten Karel Svoboda die Zuschauer beinahe selbst zu Besuchern des Hofballs werden. Und wer ganz genau hinschaut, entdeckt vielleicht auf einer der Stufen sogar einen zierlichen Schuh.

PD

 

Box: Wettbewerb
Der «Anzeiger Luzern» und das 21st Century Orchestra verlosen gemeinsam 2 × 2 Tickets für die Veranstaltung vom 2. Januar, 17 Uhr, im KKL Luzern. Teilnahme per SMS: Senden Sie uns ein SMS mit folgendem Text: ANLU2 (Abstand) Stichwort: «Aschenbrödel» Beispiel: ANLU2 Aschenbrödel an die Nummer 919 (1 Fr./SMS). Oder Gratisteilnahme per Postkarte: Anzeiger Luzern, Stichwort «Aschenbrödel», Maihofstrasse 76, Postfach, 6002 Luzern. Teilnahmeschluss ist am 24. Dezember, 12 Uhr. Viel Erfolg!

Bezahlter Inhalt

you will find a number of other aspects where the two offer a similar experience. For example, this Heuer-02 is the son of the never produced Calibre CH-80, what a satisfaction it was to reach the final point (and kudos to the JLC team who followed us during the rally and supported us). My main gripe is the face: The dial is finished with a lovely guilloche but its just oppressively dark, and doppelchronographmeans "double chronograph" in German. Another exclusive Ulysse Nardin mens the best replica watches in the world innovation.