20.09.2021

Der Comedy-Herbst im Kleintheater

Zurück im Kleintheater: die Comedy-Stars Helga Schneider, Duo Oropax und Michael Elsener. Bild: PD
Zurück im Kleintheater: die Comedy-Stars Helga Schneider, Duo Oropax und Michael Elsener. Bild: PD

Zurück im Kleintheater: die Comedy-Stars Helga Schneider, Duo Oropax und Michael Elsener. Bild: PD

Zurück im Kleintheater: die Comedy-Stars Helga Schneider, Duo Oropax und Michael Elsener. Bild: PD
Zurück im Kleintheater: die Comedy-Stars Helga Schneider, Duo Oropax und Michael Elsener. Bild: PD

Zurück im Kleintheater: die Comedy-Stars Helga Schneider, Duo Oropax und Michael Elsener. Bild: PD

Wortwitz, Pointenfeuerwerk und Spektakel: Das Kleintheater- Herbstprogramm bringt die grossen Namen der Comedy zurück nach Luzern.

Sie sind die Garanten für Witz, Unterhaltung und spektakuläre Shows. Doch in den letzten eineinhalb Jahren ist es aufgrund der Pandemiemassnahmen schmerzlich ruhig gewesen um die grossen Namen aus der Kleinkunstwelt. Tempi passati, denn jetzt darf es endlich wieder losgehen! In den Startlöchern sind gleich drei grosse Acts aus dem deutschsprachigen Comedy-Himmel: Den Auftakt machen die beiden Freiburger Brüder Volker und Thomas Martins alias Duo Oropax. Normalerweise in grossen Hallen zu Hause zeigen sie ihre aktuelle Show  «Testsieger am Scheitel» an drei Abenden exklusiv im intimen Kleintheaterambiente (30.9. bis 2.10.). Traditionell tollkühn feiern die intellektuellen Underdogs und langsamsten Shootingstars der Comedy-Geschichte, ein buntes Gipfeltreffen der Sinnlosigkeit auf «allerhöchstem Nonsens-Niveau».

 

Hohe Promidichte

Ab dem 28.10. kommt es zu einem Stelldicheinder Schweizer Prominenz, wenn sich Roger Federer, Viola Amherd und Christa Rigozzi auf die Bühne am Bundesplatz drängeln. Als Master of Ceremony fungiert Michael Elsener. In seinem neuen Programm «Fake Me Happy» taucht der Zuger Comedian ein in die Scheinwelten, die wir errichtet haben, um uns nicht um die Realität kümmern zu müssen, und beweist einmal mehr, dass er nicht nur der wohl begnadetste Parodist, sondern auch der meist unterschätzte politische Kabarettist im helvetischen Showgeschäft ist. Im Kleintheater ist er inzwischen Stammgast unter anderem mit seiner Show «Michael Elsener geht ins Bett mit», die er zweimal pro Saison präsentiert.

Jeanne d’Arc der Schweizer Comedy Früher kämpfte sie gegen das Klimakterium, jetzt für ein besseres Klima: Im vierten Soloprogramm «Miststück» von Helga Schneider (19./20.11.) ist jede einzelne Pointe biozertifiziert und nachhaltig. Denn Helga Schneider geht auf grosse Entsorgungstour: Sie entrümpelt ihr Leben, putzt weg, entsorgt ihre Altlasten und poliert ihre Sonnenseiten. Unverfroren und erderwärmend erzählt sie dreckige Geschichten für eine sauberere Welt. Alles voll bio? Logisch!

PD

 

Bezahlter Inhalt